Angebote zu "Verla" (22 Treffer)

Calcium Verla® D 400 Brausetabletten
37,00 €
Rabatt
28,73 € *
ggf. zzgl. Versand

Calcium ist die wichtigste Bausubstanz der Knochen und ist für viele andere Stoffwechselvorgänge im Körper notwendig. Bei einem Vitamin D-Mangel ist die Calciumaufnahme über die Nahrung verschlechtert. Das im Körper dennoch benötigte Calcium wird infolgedessen den Knochen entzogen. Dies, Bewegungsmangel oder die Einnahme von Medikamenten, die zu einem Calciumverlust führen (z.B. Cortisonpräparate), können eine Osteoporose hervorrufen. Bei der Osteoporose handelt es sich um einen Verlust an Knochenmasse und Knochenstruktur. Eine verstärkte Knochenbrüchigkeit ist die Folge. In diesem Fall ist es notwendig, zusätzlich zu Calcium auch Vitamin D zuzuführen. Calcium Verla® D 400 ist dazu geeignet. Calcium Verla® D 400 enthält eine Kombination aus Calcium und Vitamin D. Diese Wirkstoffe ergänzen sich optimal in der Förderung des Knochenaufbaus. Das „D´´ im Präparatenamen steht für Vitamin D3 und „400´´ für die Menge an Internationalen Einheiten (I.E.) von Vitamin D3. Calcium Verla® D 400 ist eine Brausetablette mit Zitronengeschmack. Anwendung: Calcium Verla® D 400 wird eingesetzt bei Calcium- und Vitamin D3-Mangel sowie zur Unterstützung der Osteoporose-Behandlung. Wirksame Bestandteile: 1 Brausetablette enthält 1500 mg Calciumcarbonat (entsprechend 600 mg Calcium), 10 µg Colecalciferol (Vitamin D3) (entsprechend 400 I.E. Vitamin D3). Wirkstoffe: Calciumcarbonat, Colecalciferol (Vitamin D3) Anwendungsgebiete: Bei nachgewiesenem Calcium- und Vitamin D3-Mangel sowie zur unterstützenden Behandlung von Osteoporose. Hinweis: Die Brausetabletten enthalten Sucrose (Zucker) und hydriertes Sojaöl (Ph.Eur.).

Anbieter: SHOP APOTHEKE –Di...
Stand: 16.04.2019
Zum Angebot
Calcium Verla® D direkt Granulat
12,29 €
Reduziert
9,49 € *
zzgl. 2,90 € Versand

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Zutaten: Süßungsmittel Xylit, Calciumcarbonat, Säuerungsmittel Zitronensäure, Magnesiumcitrat, Vitamin D, Trennmittel Magnesiumsalze der Speisefettsäuren, natürliches Orangen-Aroma, Aroma (Apfel). Nährwerte: Nährwerte pro Stick Vitamin D 10 µg Calcium 400 mg Verzehrempfehlung: 1-2 mal täglich das Granulat direkt auf die Zunge geben, zergehen lassen und schlucken. Hinweis: Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Aufbewahrung: Kühl (6-25 °C) und lichtgeschützt lagern. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Nettofüllmenge: 30 Sticks a 2,45 g = 73,5 g Herstellerdaten: Verla-Pharm Arzneimittel 82324 Tutzing

Anbieter: SHOP APOTHEKE –Di...
Stand: 16.04.2019
Zum Angebot
Calcium Verla® D 400 Brausetabletten
8,39 €
Sale
6,99 € *
zzgl. 2,90 € Versand
Anbieter: SHOP APOTHEKE –Di...
Stand: 12.07.2019
Zum Angebot
Calcium Verla® D 400 Brausetabletten
8,39 €
Reduziert
6,99 € *
zzgl. 2,90 € Versand
Anbieter: SHOP APOTHEKE –Di...
Stand: 16.04.2019
Zum Angebot
Calcium Verla 600mg
16,79 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von Calcium Verla 600mg (Packungsgröße: 100 stk)Das Arzneimittel ist ein Mineralstoffpräparat Es wird angewendet:zur Vorbeugung eines Calciummangels bei erhöhtem Bedarf (z. B. Wachstumsalter, Schwangerschaft, Stillzeit).zur unterstützenden Behandlung der Osteoporose.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten1500 mg Calcium carbonat600 mg Calcium IonCarboxymethylstärke, Natriumsalz Typ A Hilfstoff (+)Cellulose, mikrokristallin Hilfstoff (+)Hypromellose Hilfstoff (+)Magnesium stearat Hilfstoff (+)Natrium dodecylsulfat Hilfstoff (+)Paraffin, dünnflüssig Hilfstoff (+)Povidon K25 Hilfstoff (+)Stearinsäure Hilfstoff (+)Titan dioxid Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht eingenommen werden bei:zu hohen Calciumkonzentrationen im Blut oder im Urinlängerer Ruhigstellung von Gliedmaßen (Immobilisation)calciumhaltigen Nierensteinen oder Verkalkung der NiereÜberempfindlichkeit gegenüber dem Wirkstoff oder einem der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels. DosierungNehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.Die übliche Dosis ist: 1 - 2-mal täglich 1 Filmtablette (entsprechend 600 - 1200 mg Calcium).Die Behandlung des Calciummangels und der Osteoporose ist langfristig anzulegen. Ihre Dauer orientiert sich an dem angestrebten therapeutischen Ziel.Die Einnahme des Arzneimittels sollte langfristig erfolgen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wie lange Sie das Arzneimittel einnehmen sollen.Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine größere Menge des Arzneimittels eingenommen haben, als Sie sollten Eine Überdosierung ist in der Regel folgenlos. Wenn Beschwerden auftreten, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt. Wenn Sie die Einnahme des Arzneimittels vergessen habenNehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.EinnahmeDie Einnahme erfolgt beim oder nach dem Essen.PatientenhinweiseBesondere Vorsicht bei der Einnahme des Arzneimittels ist erforderlich bei:Durch die Einnahme des Arzneimittels erhöht sich die Ausscheidung von Calcium im Urin. In den ersten Monaten nach Einnahmebeginn wird dadurch auch die Neigung zur Ausfällung von Calciumsalzen und unter Umständen zur Bildung von Steinen in Niere und Harnblase gesteigert. Dies kann durch eine reichliche Zufuhr von Flüssigkeit vermieden werden. Bei Niereninsuffizienz sollte das Arzneimittel nur unter laufender Überwachung der Calcium- und Phosphatkonzentrationen im Blut und Urin angewandt werden.Während einer Therapie mit hohen Dosen des Arzneimittels, insbesondere wenn zusätzlich mit Vitamin D therapiert wird, besteht die Gefahr einer Hypercalcämie der eine Störung der Nierenfunktion folgen kann. Bei solchen Patienten sollten der Serum-Calciumspiegel und die Nierenfunktion überwacht werden.Nehmen Sie das Arzneimittel erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt einbei eingeschränkter Nierenfunktionbei erniedrigter Phosphatkonzentration im Blut (Hypophosphatämie).Fragen Sie Ihren Arzt auch um Rat, wenn in Ihrer Familie calciumhaltige Nierensteine vorgekommen sind. Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.SchwangerschaftSchwangerschaft und Stillzeit:Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.Das Arzneimittel sollte während der Schwangerschaft nur dann eingenommen werden, wenn ein Calcium-Mangel besteht. Falls Sie schwanger sind, sollten Sie vor der Einnahme des Arzneimittels Ihren Arzt kontaktieren.Das Arzneimittel sollte während der Stillzeit nur dann eingenommen werden, wenn ein Calcium-Mangel besteht. Falls Sie Ihr Kind stillen, sollten Sie vor der Einnahme Ihren Arzt kontaktieren.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Calcium Verla 600mg (Packungsgröße: 100 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: ApoDiscounter.de
Stand: 10.07.2019
Zum Angebot
Calcium Verla 600mg
4,79 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von Calcium Verla 600mg (Packungsgröße: 20 stk)Das Arzneimittel ist ein Mineralstoffpräparat Es wird angewendet:zur Vorbeugung eines Calciummangels bei erhöhtem Bedarf (z. B. Wachstumsalter, Schwangerschaft, Stillzeit).zur unterstützenden Behandlung der Osteoporose.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten1500 mg Calcium carbonat600 mg Calcium IonCarboxymethylstärke, Natriumsalz Typ A Hilfstoff (+)Cellulose, mikrokristallin Hilfstoff (+)Hypromellose Hilfstoff (+)Magnesium stearat Hilfstoff (+)Natrium dodecylsulfat Hilfstoff (+)Paraffin, dünnflüssig Hilfstoff (+)Povidon K25 Hilfstoff (+)Stearinsäure Hilfstoff (+)Titan dioxid Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht eingenommen werden bei:zu hohen Calciumkonzentrationen im Blut oder im Urinlängerer Ruhigstellung von Gliedmaßen (Immobilisation)calciumhaltigen Nierensteinen oder Verkalkung der NiereÜberempfindlichkeit gegenüber dem Wirkstoff oder einem der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels. DosierungNehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.Die übliche Dosis ist: 1 - 2-mal täglich 1 Filmtablette (entsprechend 600 - 1200 mg Calcium).Die Behandlung des Calciummangels und der Osteoporose ist langfristig anzulegen. Ihre Dauer orientiert sich an dem angestrebten therapeutischen Ziel.Die Einnahme des Arzneimittels sollte langfristig erfolgen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wie lange Sie das Arzneimittel einnehmen sollen.Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine größere Menge des Arzneimittels eingenommen haben, als Sie sollten Eine Überdosierung ist in der Regel folgenlos. Wenn Beschwerden auftreten, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt. Wenn Sie die Einnahme des Arzneimittels vergessen habenNehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.EinnahmeDie Einnahme erfolgt beim oder nach dem Essen.PatientenhinweiseBesondere Vorsicht bei der Einnahme des Arzneimittels ist erforderlich bei:Durch die Einnahme des Arzneimittels erhöht sich die Ausscheidung von Calcium im Urin. In den ersten Monaten nach Einnahmebeginn wird dadurch auch die Neigung zur Ausfällung von Calciumsalzen und unter Umständen zur Bildung von Steinen in Niere und Harnblase gesteigert. Dies kann durch eine reichliche Zufuhr von Flüssigkeit vermieden werden. Bei Niereninsuffizienz sollte das Arzneimittel nur unter laufender Überwachung der Calcium- und Phosphatkonzentrationen im Blut und Urin angewandt werden.Während einer Therapie mit hohen Dosen des Arzneimittels, insbesondere wenn zusätzlich mit Vitamin D therapiert wird, besteht die Gefahr einer Hypercalcämie der eine Störung der Nierenfunktion folgen kann. Bei solchen Patienten sollten der Serum-Calciumspiegel und die Nierenfunktion überwacht werden.Nehmen Sie das Arzneimittel erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt einbei eingeschränkter Nierenfunktionbei erniedrigter Phosphatkonzentration im Blut (Hypophosphatämie).Fragen Sie Ihren Arzt auch um Rat, wenn in Ihrer Familie calciumhaltige Nierensteine vorgekommen sind. Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.SchwangerschaftSchwangerschaft und Stillzeit:Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.Das Arzneimittel sollte während der Schwangerschaft nur dann eingenommen werden, wenn ein Calcium-Mangel besteht. Falls Sie schwanger sind, sollten Sie vor der Einnahme des Arzneimittels Ihren Arzt kontaktieren.Das Arzneimittel sollte während der Stillzeit nur dann eingenommen werden, wenn ein Calcium-Mangel besteht. Falls Sie Ihr Kind stillen, sollten Sie vor der Einnahme Ihren Arzt kontaktieren.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Calcium Verla 600mg (Packungsgröße: 20 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: ApoDiscounter.de
Stand: 10.07.2019
Zum Angebot
Calcium Verla 600mg
6,89 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von Calcium Verla 600mg (Packungsgröße: 40 stk)Das Arzneimittel ist ein Mineralstoffpräparat Es wird angewendet:zur Vorbeugung eines Calciummangels bei erhöhtem Bedarf (z. B. Wachstumsalter, Schwangerschaft, Stillzeit).zur unterstützenden Behandlung der Osteoporose.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten1500 mg Calcium carbonat600 mg Calcium IonCarboxymethylstärke, Natriumsalz Typ A Hilfstoff (+)Cellulose, mikrokristallin Hilfstoff (+)Hypromellose Hilfstoff (+)Magnesium stearat Hilfstoff (+)Natrium dodecylsulfat Hilfstoff (+)Paraffin, dünnflüssig Hilfstoff (+)Povidon K25 Hilfstoff (+)Stearinsäure Hilfstoff (+)Titan dioxid Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht eingenommen werden bei:zu hohen Calciumkonzentrationen im Blut oder im Urinlängerer Ruhigstellung von Gliedmaßen (Immobilisation)calciumhaltigen Nierensteinen oder Verkalkung der NiereÜberempfindlichkeit gegenüber dem Wirkstoff oder einem der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels. DosierungNehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.Die übliche Dosis ist: 1 - 2-mal täglich 1 Filmtablette (entsprechend 600 - 1200 mg Calcium).Die Behandlung des Calciummangels und der Osteoporose ist langfristig anzulegen. Ihre Dauer orientiert sich an dem angestrebten therapeutischen Ziel.Die Einnahme des Arzneimittels sollte langfristig erfolgen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wie lange Sie das Arzneimittel einnehmen sollen.Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine größere Menge des Arzneimittels eingenommen haben, als Sie sollten Eine Überdosierung ist in der Regel folgenlos. Wenn Beschwerden auftreten, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt. Wenn Sie die Einnahme des Arzneimittels vergessen habenNehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.EinnahmeDie Einnahme erfolgt beim oder nach dem Essen.PatientenhinweiseBesondere Vorsicht bei der Einnahme des Arzneimittels ist erforderlich bei:Durch die Einnahme des Arzneimittels erhöht sich die Ausscheidung von Calcium im Urin. In den ersten Monaten nach Einnahmebeginn wird dadurch auch die Neigung zur Ausfällung von Calciumsalzen und unter Umständen zur Bildung von Steinen in Niere und Harnblase gesteigert. Dies kann durch eine reichliche Zufuhr von Flüssigkeit vermieden werden. Bei Niereninsuffizienz sollte das Arzneimittel nur unter laufender Überwachung der Calcium- und Phosphatkonzentrationen im Blut und Urin angewandt werden.Während einer Therapie mit hohen Dosen des Arzneimittels, insbesondere wenn zusätzlich mit Vitamin D therapiert wird, besteht die Gefahr einer Hypercalcämie der eine Störung der Nierenfunktion folgen kann. Bei solchen Patienten sollten der Serum-Calciumspiegel und die Nierenfunktion überwacht werden.Nehmen Sie das Arzneimittel erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt einbei eingeschränkter Nierenfunktionbei erniedrigter Phosphatkonzentration im Blut (Hypophosphatämie).Fragen Sie Ihren Arzt auch um Rat, wenn in Ihrer Familie calciumhaltige Nierensteine vorgekommen sind. Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.SchwangerschaftSchwangerschaft und Stillzeit:Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.Das Arzneimittel sollte während der Schwangerschaft nur dann eingenommen werden, wenn ein Calcium-Mangel besteht. Falls Sie schwanger sind, sollten Sie vor der Einnahme des Arzneimittels Ihren Arzt kontaktieren.Das Arzneimittel sollte während der Stillzeit nur dann eingenommen werden, wenn ein Calcium-Mangel besteht. Falls Sie Ihr Kind stillen, sollten Sie vor der Einnahme Ihren Arzt kontaktieren.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Calcium Verla 600mg (Packungsgröße: 40 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: ApoDiscounter.de
Stand: 10.07.2019
Zum Angebot
Calcium Verla® 600 mg Filmtabletten
19,05 €
Sale
12,83 € *
zzgl. 2,90 € Versand

Calcium ist ein lebenswichtiges Mineral, da es für eine Vielzahl von verschiedenen Funktionen im Körper verantwortlich ist. So brauchen z.B. die Zähne und Knochen für ihre Festigkeit und Stabilität viel Calcium. Im Blut und Gewebe übernimmt Calcium wichtige Steuerfunktionen bei der Blutgerinnung, Immunabwehr und Übertragung von Nervenimpulsen. Da der menschliche Körper Calcium nicht selber produzieren kann, ist er auf eine regelmäßige Zufuhr von Calcium über die Nahrung angewiesen. Deshalb ist es wichtig, dass vor allem in Zeiten erhöhten Calciumbedarfs, während Wachstumsphasen, Schwangerschaft, Stillzeit und im Alter, auf eine ausreichende Versorgung mit Calcium geachtet wird. Ursachen für die Entstehung von Calciummangel können auch sein: falsche Ernährung (z.B. Fleisch und süße Limonaden statt Gemüse und Milchprodukte) und Calciumverluste (z.B. bei Einnahme bestimmter Medikamente wie Cortisonpräparate, Entwässerungs- und Abführmittel). Neben einer calciumreichen Ernährung (z. B. viel Milchprodukte) sind oft entsprechende Calciumpräparate unentbehrlich. Calcium Verla® 600mg ist ein Arzneimittel, welches Sie rezeptfrei in der Apotheke erhalten. Die geschmacksneutralen Filmtabletten sind gluten- und lactosefrei und ideal zur Langzeiteinnahme. Anwendung: Calcium Verla® 600 mg findet Anwendung in der Vorbeugung eines Calciummangels bei erhöhtem Calcium-Bedarf (z.B. Wachstumsalter, Schwangerschaft und Stillzeit) und zur unterstützenden Behandlung von Osteoporose. Durch Einnahme von Calcium Verla® 600 mg kann die unzureichende Versorgung des Körpers mit Calcium ausgeglichen werden. Wirksame Bestandteile: Calcium Verla® 600 mg, Filmtabletten: 1500 mg Calciumcarbonat, entspricht 600 mg Calcium. Kurzinfo/Pflichttext: Wirkstoff: Calciumcarbonat Anwendungsgebiete: Zur Vorbeugung eines Calciummangels bei erhöhtem Bedarf (z. B. Wachstumsalter, Schwangerschaft, Stillzeit). Zur unterstützenden Behandlung der Osteoporose.

Anbieter: SHOP APOTHEKE –Di...
Stand: 16.04.2019
Zum Angebot
Calcium Verla® 600 mg Filmtabletten
5,40 €
Rabatt
3,38 € *
zzgl. 2,90 € Versand

Calcium ist ein lebenswichtiges Mineral, da es für eine Vielzahl von verschiedenen Funktionen im Körper verantwortlich ist. So brauchen z.B. die Zähne und Knochen für ihre Festigkeit und Stabilität viel Calcium. Im Blut und Gewebe übernimmt Calcium wichtige Steuerfunktionen bei der Blutgerinnung, Immunabwehr und Übertragung von Nervenimpulsen. Da der menschliche Körper Calcium nicht selber produzieren kann, ist er auf eine regelmäßige Zufuhr von Calcium über die Nahrung angewiesen. Deshalb ist es wichtig, dass vor allem in Zeiten erhöhten Calciumbedarfs, während Wachstumsphasen, Schwangerschaft, Stillzeit und im Alter, auf eine ausreichende Versorgung mit Calcium geachtet wird. Ursachen für die Entstehung von Calciummangel können auch sein: falsche Ernährung (z.B. Fleisch und süße Limonaden statt Gemüse und Milchprodukte) und Calciumverluste (z.B. bei Einnahme bestimmter Medikamente wie Cortisonpräparate, Entwässerungs- und Abführmittel). Neben einer calciumreichen Ernährung (z. B. viel Milchprodukte) sind oft entsprechende Calciumpräparate unentbehrlich. Calcium Verla® 600mg ist ein Arzneimittel, welches Sie rezeptfrei in der Apotheke erhalten. Die geschmacksneutralen Filmtabletten sind gluten- und lactosefrei und ideal zur Langzeiteinnahme. Anwendung: Calcium Verla® 600 mg findet Anwendung in der Vorbeugung eines Calciummangels bei erhöhtem Calcium-Bedarf (z.B. Wachstumsalter, Schwangerschaft und Stillzeit) und zur unterstützenden Behandlung von Osteoporose. Durch Einnahme von Calcium Verla® 600 mg kann die unzureichende Versorgung des Körpers mit Calcium ausgeglichen werden. Wirksame Bestandteile: Calcium Verla® 600 mg, Filmtabletten: 1500 mg Calciumcarbonat, entspricht 600 mg Calcium. Kurzinfo/Pflichttext: Wirkstoff: Calciumcarbonat Anwendungsgebiete: Zur Vorbeugung eines Calciummangels bei erhöhtem Bedarf (z. B. Wachstumsalter, Schwangerschaft, Stillzeit). Zur unterstützenden Behandlung der Osteoporose.

Anbieter: SHOP APOTHEKE –Di...
Stand: 16.04.2019
Zum Angebot