Angebote zu "Kautabletten" (158 Treffer)

Kategorien

Shops

Ossofortin® forte Kautabletten 120 St Kautabletten
Highlight
28,34 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist Ossofortin forte und wofür wird es angewendet? Was ist Ossofortin forte? Es ist ein Mittel mit Einfluss auf die Knochenstruktur und Mineralisation. Wofür wird es angewendet? Ossofortin forte wird zur unterstützenden Behandlung der Osteoporose angewendet. Wie ist Ossofortin forte einzunehmen? Halten Sie sich immer genau an die Anweisung in dieser Packungsbeilage. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Wie oft sollten Sie Ossofortin forte einnehmen? Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: Erwachsene nehmen 2-mal täglich, morgens und abends, je 1 Kautablette ein. Das sind pro Tag 1.200 mg Calcium und 800 I.E. Vitamin D. Zerkauen Sie die Kautablette vor dem Schlucken bitte sorgfältig. Bei Bedarf können Sie die Tablette natürlich auch lutschen. Die Einnahme erfolgt beim oder nach dem Essen. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Ossofortin forte zu stark oder zu schwach ist. Hinweis für Diabetiker: Mit jeder Kautablette nehmen Sie 0,06 BE auf. Wie lange dürfen Sie Ossofortin forte einnehmen? Die Einnahme von Ossofortin forte sollte langfristig erfolgen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wie lange Sie Ossofortin forte einnehmen sollen. Was ist bei Anwendungsfehlern zu tun? Wenn Sie eine größere Menge Ossofortin forte eingenommen haben als Sie sollten Bei Überdosierung sind Maßnahmen zur Behandlung der lang andauernden und unter Umständen bedrohlichen Hypercalcämie erforderlich. Abgestuft nach dem Ausmaß der Hypercalcämie können calciumarme bzw. calciumfreie Ernährung, Flüssigkeitszufuhr, forcierte Diurese, Glucocorticoide und Calcitonin eingesetzt werden. Bei Verdacht auf Überdosierung verständigen Sie bitte sofort Ihren Arzt. Dieser kann gegebenenfalls erforderlich Maßnahmen einleiten. Wenn Sie die Einnahme von Ossofortin forte vergessen haben Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben, sondern bleiben Sie in Ihrem Einnahmerhythmus. Wenn Sie die Einnahme von Ossofortin forte abbrechen Eine Unterbrechung oder vorzeitige Beendigung der Behandlung ist unbedenklich. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Was Ossofortin forte enthält Wirkstoffe: 1 Kautablette enthält 1.500 mg. Calciumcarbonat (= 600 mg Calcium) und 4 mg Colecalciferol-Trockenkonzentrat (Vitamin D3) 100.000 I.E./g (= 400 I.E. Vitamin D) Sonstige Bestandteile: Xylitol, Maisstärke, Saccharin- Natrium, alpha-Tocopherol (Ph.Eur.), partiell hydriertes Sojaöl, Sucrose, Gelatine, Aroma, Magnesiumstearat Für Diabetiker geeignet: 0,06 BE pro Kautablette. Lactosefrei

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Calcidoc Kautabletten, 120 St
12,39 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Für starke Knochen mit Calcium und Vitamin D. Optimal dosiert mit 2 Kautabletten täglich Zur unterstützenden Behandlung der Osteoporose Bei Bedarf können die Kautabletten auch gelutscht werden Anwendungsgebiet: Unterstützende Behandlung der Osteoporose. Anwendung/Dosierung: Optimal dosiert mit 2 Kautabletten täglich. Inhaltsstoffe: 1 Kautablette enthält: 600 mg Calcium + 400 I.E. Vitamin D. Hinweis für Diabetiker: Sucrose (Zucker) und partiell hydriertes Sojaöl. Enthält 0,06 BE pro Kautbl.

Anbieter: Apo-rot
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Calcigen® D Kautabletten 100 St Kautabletten
Unser Tipp
12,92 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Die optimale Ergänzung jeder medikamentösen Osteoporose-Therapie bei nachgewiesenem Calcium- und Vitamin-D-Mangel sowie zur unterstützenden Behandlung von Osteoporose optimal dosierbar lactose- (außer Calcigen D forte) und glutenfrei, auch für Diabetiker geeignet Calcigen D Kautabletten optimal dosiert für die 2 x tägliche Gabe: 600 mg Calcium und 400 I.E. Vitamin D3 pro Kautablette Zusammensetzung: 1 Kautablette enthält 1500 mg Calciumcarbonat (entsprechend 600 mg Calcium) und 4 mg Colecalciferol Trockenkonzentrat (entsprechend 400 I.E. Vitamin D3). Sonstige Bestandteile: Xylitol, Mannitol, Magnesiumstearat, hochdisperses Siliciumdioxid, vorverkleisterte Maisstärke, Butylhydroxytoluol (E321), mittelkettige Triglyceride, Sucrose, Gelatine, modifizierte Stärke, Natrium-Aluminiumsilikat, Aromastoffe. Anwendungsgebiete: Ausgleich kombinierter Vitamin-D- und Calciummangelzustände bei älteren Patienten. Vitamin-D- und Calcium-Ergänzung als Zusatz zu einer spezifischen Osteoporosebehandlung von Patienten, bei denen ein kombinierter Vitamin-D- und Calciummangel festgestellt wurde oder bei denen ein hohes Risiko für solche Mangelzustände besteht. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen einen der Bestandteile der Kautablette, Niereninsuffizienz, Hypercalcämie und Hypercalcurie und Krankheiten/Bedingungen, die zu Hypercalcämie und/oder Hypercalcurie (z.B. Myelom, Knochenmetastasen, primärer Hyperparathyreoidismus) führen können, Nierensteine, Vitamin D-Überdosierung. Nebenwirkungen: Überempfindlichkeitsreaktionen wie z.B. Angioödeme oder Larynxödeme, Hypercalcurie, Hypercalcämie, Verstopfungen, Blähungen, Völlegefühl, gespannter Bauch, Übelkeit, Bauchschmerzen, Diarrhoe, Erbrechen, Pruritus, Hautausschlag, Urtikaria. Dosierung: 1 – 2 Kautabletten täglich.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Calcium D3 Stada® 600 mg/400 I.e. Kautabletten
15,28 € *
ggf. zzgl. Versand

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Calcium D3 Stada® 600mg/ 400 I.e. Kautabletten Zur unterstützenden Behandlung bei Osteoporose und zum Ausgleich eines gleichzeitigen Calcium- und Vitamin-D3-Mangels. Calcium ist der Mineralstoff, aus dem der Körper das Knochengerüst (Skelett) und die Zähne aufbaut. In der Schwangerschaft, Stillzeit und während des Wachstums ist der Calciumbedarf besonders hoch. Voraussetzung für gesunde Knochen ist ein ausgeglichener Calciumhaushalt des Körpers. Calcium kann die Behandlung von Erkrankungen wie z. B. Osteoporose (Knochenschwund) unterstützen. Osteoporose ist eine weit verbreitete Erkrankung, die sich während der Wechseljahre bei etwa jeder dritten Frau entwickelt. Männer sind viel seltener betroffen. Eine wichtige Rolle spielen Hormonveränderungen, da Östrogene (weibliche Geschlechtshormone) dem Knochenabbau entgegenwirken. Folgende Risikofaktoren können neben einer Veranlagung Auslöser für einen Knochenschwund sein: Rauchen, Alkohol, Bewegungsmangel und Untergewicht. Durch die sinnvolle Kombination mit Vitamin D3 wird die Resorption des Calciums im Darm gesteigert und der Spiegel des Parathormons gesenkt. Zu niedrigem Vitamin D3-Serumspiegeln kommt es vor allem im Winter und im Alter. Gute Gründe für Calcium D3 Stada® 600 mg/400 I.e. Kautabletten Praktische Kautablette ideal auch für unterwegs Wirkstoffe: Calciumcarbonat + Cholecalciferol (600 mg Calcium + 400 I.e. Vit. D3) Zur unterstützenden Behandlung der Osteoporose. Enthält Soja öl und Sucrose. Verzehrempfehlung: 2 x tägl. 1 Kautabl. Nettofüllmenge: 120 Kautabletten Hersteller: STADApharm GmbH Stadastraße 2-18 61118 Bad Vilbel

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Calcimed® D3 500mg / 1000 I.e. Kautabletten 120...
Beliebt
30,24 € *
ggf. zzgl. Versand

Zur Prophylaxe und Behandlung von Calcium- und Vitamin-D-Mangelzuständen bei älteren Menschen, als Calcium- und Vitamin-D-Ergänzung zur unterstützenden Behandlung der Osteoporose (Knochenschwund). Die Knochen befinden sich in einem ständigen Umbauprozess. Etwa bis zum 30. Lebensjahr überwiegt der Knochenaufbau. Alte Knochenzellen werden durch neue Zellen ersetzt, kleine Bruchstellen repariert, Calcium wird in den Knochen eingelagert. Um das 40. Lebensjahr verlangsamt sich dieser Erneuerungs¬prozess und katabole Prozesse überwiegen. Die Knochen verlieren an Dichte und somit an Stabilität. Schreitet dieser Verlust rasch voran, kann es zur Osteoporose kommen. Bei Frauen steigt das Erkrankungsrisiko mit dem Eintritt in die Wechseljahre stark an, da eine verminderte Östrogenproduktion den Knochenabbau beschleunigen kann. Demzufolge sind Frauen besonders betroffen. CALCIMED® D3 hilft dem Körper, die abnehmende Knochenfestigkeit wieder zu stabilisieren. Dafür sorgen der zentrale Knochenbaustein Calcium und das Sonnen-Vitamin D3, das die Calciumaufnahme fördert und die Einlagerung von Calcium in die Knochen unterstützt. So verleiht Calcium im Zusammenspiel mit Vitamin D3 den Knochen Festigkeit und Stabilität. Das Produkt CALCIMED® D3 500 mg / 1000 I.E. richtet sich an den bewussten Ernährer: die Betroffenen achten zwar auf ihre Ernährung, weshalb sie keinen sehr hohen Calciumbedarf haben. Jedoch sind sie nicht mehr so aktiv unterwegs, weshalb ein erhöhter Vitamin D-Bedarf besteht. Calcimed D3 500 mg / 1000 I.E. Kautabletten. Wirkstoffe: Calcium und Colecalciferol (Vitamin D3). Anwendungsgebiet: Zur Prophylaxe und Behandlung von Calcium- und Vitamin-D-Mangelzuständen bei älteren Menschen, als Calcium- und Vitamin-D-Ergänzung zur unterstützenden Behandlung der Osteoporose (Knochenschwund). Enthält Aspartam (E951), Sorbitol (E420), Isomalt (E953) und Sucrose (Zucker). Knochengesundheit: Die Knochen erreichen zwischen dem 20. und 30. Lebensjahr ihre größte Dichte. Ab dem 40. Lebensjahr kann ein langsamer Abbau einsetzen. Vor allem Frauen in oder nach den Wechseljahren verlieren Knochenmasse und sind daher vergleichsweise häufig von Knochenbrüchen betroffen. Bei Männern kommt es verstärkt nach dem 70. Lebensjahr zu Knochenabbau. Bei Anzeichen von Osteoporose ist die Einnahme von Calcium-Vitamin D3-Präparaten deshalb besonders wichtig. Die wichtigsten Knochennährstoffe: Calcium ist die entscheidende Stützsubstanz der Knochen. Calcium zählt zu den "kritischen Nährstoffen". Heranwachsende, Frauen und ältere Menschen nehmen oft zu wenig Calcium mit der Nahrung auf. Schwangere und Stillende weisen einen besonders hohen Calciumbedarf auf, den sie nicht immer adäquat decken. Zudem besteht relativ häufig eine Abneigung gegenüber Milch und Milchprodukten. Vitamin D3 ist unentbehrlich für die Aufnahme von Calcium aus dem Darm sowie die Einlagerung in die Knochen. Durch zu wenig Sonnenstrahlung (besonders in den Wintermonaten) kann der Körper oft nicht ausreichend Vitamin D3 bilden. Pflichtangaben: Calcimed D3 500 mg / 1000 I.E. Kautabletten. Wirkstoffe: Calcium und Colecalciferol (Vitamin D3). Anwendungsgebiete: Zur Prophylaxe und Behandlung von Calcium- und Vitamin D-Mangelzuständen bei älteren Menschen, als Calcium- und Vitamin D-Ergänzung zur unterstützenden Behandlung der Osteoporose (Knochenschwund). Enthält Aspartam, Sorbitol, Isomalt und Sucrose (Zucker). Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. HERMES ARZNEIMITTEL GMBH - 82049 Großhesselohe / München. Stand 08/2017

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Calcium D3 Stada® 600 mg/400 I.e. Kautabletten
12,73 € *
ggf. zzgl. Versand

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Calcium D3 Stada® 600mg/ 400 I.e. Kautabletten Zur unterstützenden Behandlung bei Osteoporose und zum Ausgleich eines gleichzeitigen Calcium- und Vitamin-D3-Mangels. Calcium ist der Mineralstoff, aus dem der Körper das Knochengerüst (Skelett) und die Zähne aufbaut. In der Schwangerschaft, Stillzeit und während des Wachstums ist der Calciumbedarf besonders hoch. Voraussetzung für gesunde Knochen ist ein ausgeglichener Calciumhaushalt des Körpers. Calcium kann die Behandlung von Erkrankungen wie z. B. Osteoporose (Knochenschwund) unterstützen. Osteoporose ist eine weit verbreitete Erkrankung, die sich während der Wechseljahre bei etwa jeder dritten Frau entwickelt. Männer sind viel seltener betroffen. Eine wichtige Rolle spielen Hormonveränderungen, da Östrogene (weibliche Geschlechtshormone) dem Knochenabbau entgegenwirken. Folgende Risikofaktoren können neben einer Veranlagung Auslöser für einen Knochenschwund sein: Rauchen, Alkohol, Bewegungsmangel und Untergewicht. Durch die sinnvolle Kombination mit Vitamin D3 wird die Resorption des Calciums im Darm gesteigert und der Spiegel des Parathormons gesenkt. Zu niedrigem Vitamin D3-Serumspiegeln kommt es vor allem im Winter und im Alter. Gute Gründe für Calcium D3 Stada® 600 mg/400 I.e. Kautabletten Praktische Kautablette ideal auch für unterwegs Wirkstoffe: Calciumcarbonat + Cholecalciferol (600 mg Calcium + 400 I.e. Vit. D3) Zur unterstützenden Behandlung der Osteoporose. Enthält Soja öl und Sucrose. Verzehrempfehlung: 2 x tägl. 1 Kautabl. Nettofüllmenge: 50 Kautabletten Hersteller: STADApharm GmbH Stadastraße 2-18 61118 Bad Vilbel

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Calcimagon® D3 UNO 1000 mg/ 800 I.e. Kautablett...
Empfehlung
26,15 € *
ggf. zzgl. Versand

Indikation/Anwendung Das Arzneimittel sind weiße, runde Kautabletten, welche die für die Knochenbildung wichtigen Substanzen Calcium und Vitamin D3 enthalten. Das Arzneimittel wird zur Vorbeugung und Behandlung von Calcium- und Vitamin-D-Mangelzuständen bei älteren Menschen sowie als Zusatzbehandlung zur Unterstützung einer spezifischen Osteoporosetherapie angewendet. Dosierung Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Dosierung: Die empfohlene Dosis beträgt: 1 Kautablette täglich. Anwendung bei Kindern und Jugendlichen Die Kautabletten sind nicht für die Anwendung bei Kindern und Jugendlichen vorgesehen. Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten, sprechen Sie bitte unverzüglich mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Wenn Sie die Einnahme vergessen haben Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Art und Weise Sie können die Tablette lutschen oder zerkauen. Nebenwirkungen Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Es sind Überempfindlichkeitsreaktionen mit unbekannter Häufigkeit aufgetreten (Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar). Wenn Sie die folgenden Symptome wie Schwellungen im Gesicht, der Zunge, der Lippen (Angioödem) oder Schwellungen im Rachen (Kehlkopfödem) bei sich feststellen, sollten Sie umgehend Ihren Arzt aufsuchen. Mögliche Nebenwirkungen: Gelegentlich (kann bis zu 1 von 100 Behandelten betreffen) Unter hohen Dosen können die Calciumspiegel im Blut (Hypercalcämie) oder Urin (Hypercalcurie) übermäßig stark ansteigen. Selten (kann bis zu 1 von 1.000 Behandelten betreffen) Verstopfung, Verdauungsstörungen, Blähungen, Übelkeit, Bauchschmerzen, Durchfall. Sehr selten (kann bis zu 1 von 10.000 Behandelten betreffen) Juckreiz, Hautausschlag. Nesselsucht. Milch-Alkali-Syndrom (auch Burnett-Syndrom) tritt üblicherweise nur nach übermäßiger Calcium-Einnahme auf. Die Symptome sind häufiger Harndrang, Kopfschmerzen, Appetitlosigkeit, Übelkeit oder Erbrechen, ungewöhnliche Müdigkeit oder Schwäche, zusammen mit erhöhten Calciumwerten im Blut und einer Nierenfunktionsstörung. Wenn Sie eine eingeschränkte Nierenfunktion haben, können Sie ein Risiko für erhöhte Phosphatmengen im Blut, die Bildung von Nierensteinen und erhöhte Calciummengen in den Nieren haben. Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht angegeben sind. Wechselwirkungen Einnahme zusammen mit anderen Arzneimitteln Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, kürzlich eingenommen haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel einzunehmen. Die Aufnahme von Tetrazyklinpräparaten (Antibiotika) kann durch die gleichzeitige Einnahme von Calciumcarbonat beeinflusst werden. Aus diesem Grund sollten tetrazyklinhaltige Arzneimittel mindestens 2 Stunden vor bzw. 4 bis 6 Stunden nach der Einnahme eingenommen werden. Bisphosphonat-Präparate (zur Behandlung von Osteoporose) sollten mindestens 1 Stunde vor den Kautabletten eingenommen werden. Calcium kann die Wirkung von Levothyroxinen (verabreicht zur Behandlung von Schilddrüsenhormonmangel) vermindern. Daher nehmen Sie bitte Levothyroxin mindestens 4 Stunden vor bzw. 4 Stunden nach den Kautabletten ein. Die Wirkung von Chinolon-Antibiotika kann bei gleichzeitiger Verabreichung von Calcium verringert werden. Nehmen Sie bitte Chinolon-Antibiotika 2 Stunden vor bzw. 6 Stunden nach den Kautabletten ein. Calcium kann die Aufnahme von Eisen, Zink und Strontiumranelat verringern. Nehmen Sie daher bitte Arzneimittel, die Eisen, Zink und Strontiumranelat enthalten, 2 Stunden vor bzw. 2 Stunden nach den Kautabletten ein. Andere Arzneimittel, deren Wirkung von den Kautabletten beeinflusst wird bzw. sich auf die Wirkung von den Kautabletten auswirken könnte: Diuretika vom Thiazid-Typ (zur Behandlung von Bluthochdruck und Ödemen). Herzglykoside (zur Behandlung von Herzerkrankungen). Orlistat (zur Behandlung von Fettleibigkeit) kann die Aufnahme von fettlöslichen Vitaminen, wie z. B. Vitamin D3, stören. Wenn Sie eines der oben aufgeführten Arzneimittel einnehmen, wird Ihr Arzt Ihnen weitere Anweisungen geben. Einnahme zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken Das Arzneimittel kann mit oder ohne Nahrung bzw. Flüssigkeit eingenommen werden. Gegenanzeigen Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden, Wenn Sie allergisch gegen Calcium, Vitamin D oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind. Wenn Sie eine schwere Beeinträchtigung der Nierenfunktion haben. Wenn Sie einen zu hohen Calciumspiegel im Blut oder Urin haben. Wenn Sie an Nierensteinen leiden. Wenn Sie einen zu hohen Vitamin-D-Spiegel im Blut haben. Schwangerschaft und Stillzeit Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Schwangerschaft Wenn Sie schwanger sind, können Sie das Arzneimittel im Fall eines Calcium- oder Vitamin D Mangels einnehmen. Während der Schwangerschaft sollten Sie nicht mehr als 2.500 mg Calcium und 4.000 I.E. Vitamin D pro Tag einnehmen, da Überdosierungen das ungeborene Kind schädigen können. Stillzeit Das Arzneimittel kann während der Stillzeit eingenommen werden. Calcium und Vitamin D3 gehen in die Muttermilch über. Dies ist zu beachten, wenn dem Kind zusätzlich Vitamin D gegeben wird. Patientenhinweise Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie das Präparat einnehmen, Wenn Sie eine Langzeitbehandlung erhalten, insbesondere bei gleichzeitiger Einnahme von Diuretika (zur Behandlung von Bluthochdruck oder Ödemen) oder Herzglykosiden (zur Behandlung von Herzkrankheiten). Wenn Sie unter eingeschränkter Nierenfunktion leiden oder zu ausgeprägter Steinbildung neigen. Wenn Sie an Sarkoidose leiden (eine Erkrankung des Immunsystems, die zur Erhöhung des Vitamin D-Spiegels im Körper führen kann). Wenn bei Ihnen eine Immobilisationsosteoporose vorliegt. Wenn Sie andere Vitamin-D-haltige Präparate anwenden. Die zusätzliche Einnahme von Calcium und Vitamin D sollte nur unter engmaschiger ärztlicher Aufsicht erfolgen. Kinder und Jugendliche Das Arzneimittel ist nicht für die Anwendung bei Kindern und Jugendlichen vorgesehen. Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen Das Arzneimittel hat keinen bekannten Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Calcium D3 Biomo Kautabletten 500 mg + Vitamin ...
7,76 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 00294467 Calcium D3 Biomo Kautabletten 500 mg + Vitamin D 50 Kautabletten Calcium D3 Biomo Kautabletten 500 mg + Vitamin D bei Osteoporose Verzehrempfehlung: 1 Kautablette am Tag LMIV als PDF Nettofüllmenge 120,00 g/

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Calcilac® Kautabletten 500 mg/400 I.e. 100 St K...
Highlight
13,68 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Wirkstoffe: Calciumcarbonat und Colecalciferol Anwendung: Vorbeugung und Behandlung von Vitamin-D- und Calcium-Mangelzuständen bei älteren Menschen; unterstützend zur Prävention und Behandlung der Osteoporose.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Calcium D3 Biomo Kautabletten 500 mg + Vitamin ...
14,45 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 00294473 Calcium D3 Biomo Kautabletten 500 mg + Vitamin D 100 Kautabletten Calcium D3 Biomo Kautabletten 500 mg + Vitamin D bei Osteoporose Verzehrempfehlung: 1 Kautablette am Tag LMIV als PDF Nettofüllmenge 240,00 g/

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Calcilac® Kautabletten 500 mg/400 I.e. 180 St K...
Bestseller
20,97 € *
ggf. zzgl. Versand

Wirkstoffe: Calciumcarbonat und Colecalciferol Anwendung: Vorbeugung und Behandlung von Vitamin-D- und Calcium-Mangelzuständen bei älteren Menschen; unterstützend zur Prävention und Behandlung der Osteoporose.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
CalciCare®-D3 Kautabletten
22,92 € *
ggf. zzgl. Versand

Neben gesunder Ernährung und viel Bewegung im Freien kann durch die regelmäßige Einnahme eines Kombinationspräparates aus Calcium und Vitamin-D, wie z.B. CalciCare®-D3, das Risiko einer Osteoporose-Erkrankung spürbar gesenkt werden. Denn CalciCare®-D3 baut nachhaltig Knochenmasse auf, stärkt die Knochen und vermindert so die Gefahr von Brüchen mit schwerwiegenden Folgen. CalciCare®-D3 ist eine Kautablette, die äußerst verträglich ist. Zwei Kautabletten decken Ihren täglichen Bedarf an Calcium und Vitamin-D. Sie kann ohne Wasser und damit problemlos an jedem Ort eingenommen werden. Anwendungsgebiete: Vorbeugung und Behandlung von Vitamin-D- und Calcium-Mangelzuständen bei älteren Menschen. Als Vitamin-D- und Calciumsupplement zur Unterstützung einer spezifischen Therapie, zur Prävention und Behandlung der Osteoporose.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Calcigen® D Citro 600 mg/400 I.e. Kautabletten ...
Aktuell
18,48 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Calcigen® D macht Ihre Knochen stark: dank der vielfach bewährten Kombination von Calcium und Vitamin D3. Vitamin D3 verbessert nachweislich die Aufnahme von Calcium und fördert die anschließende Verwertung in den Knochen für mehr Stabilität. Vitamin D3 Vitamin D3 besitzt vielfältige Funktionen. So trägt es zur normalen Aufnahme und Verwertung von Calcium und Phosphor und zur Aufrechterhaltung eines normalen Calciumspiegels im Blut bei. Diese Eigenschaften sind zum Erhalt normaler Knochen und zur normalen Muskelfunktion notwendig. Folsäure Folsäure, auch als Folat bekannt, ist ein Vitamin, das unter anderem eine Funktion bei der Zellteilung besizt. Dieser Vorgang ist auch für den Knochen von zentraler Bedeutung. Calcium Calcium trägt zum Erhalt normaler Knochen und auch zur Muskelfunktion bei. Muskel- und Knochenfunktion stehen in enger Verbindung. Vitamin B12 Vitamin B12 besitzt eine Funktion bei der Zellteilung und trägt darüber hinaus auch zum normalen Energiestoffwechsel bei. Das vielseitige Fitnessprogramm Calcigen® D Die bewährte Kombination aus Calcium und Vitamin D3 zur 2x täglichen Einnahme: ideal für alle, die wenig Calcium über die Nahrung zu sich nehmen.Geeignet zur optimalen Ergänzung jeder medikamentösen Osteoporose-Therapie. Ihre starke Basistherapie bei Calcium- und Vitamin D-Mangel.Ausgleich kombinierter Vitamin-D- und Calcium-Mangelzustände Calcigen® D Citro 600 mg/ 400 I.E. Kautabletten Anwendungsgebiete: Ausgleich kombinierter Vitamin-D- und Calcium-Mangelzustände bei älteren Patienten. Vitamin-D- und Calcium-Ergänzung als Zusatz zu einer spezifischen Osteoporosebehandlung von Patienten, bei denen ein kombinierter Vitamin D- und Calcium-Mangel festgestellt wurde oder bei denen ein hohes Risiko für solche Mangelzustände besteht. Stand der Informationen: März 2011

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
CalciCare®-D3 Kautabletten
11,18 € *
ggf. zzgl. Versand

Neben gesunder Ernährung und viel Bewegung im Freien kann durch die regelmäßige Einnahme eines Kombinationspräparates aus Calcium und Vitamin-D, wie z.B. CalciCare®-D3, das Risiko einer Osteoporose-Erkrankung spürbar gesenkt werden. Denn CalciCare®-D3 baut nachhaltig Knochenmasse auf, stärkt die Knochen und vermindert so die Gefahr von Brüchen mit schwerwiegenden Folgen. CalciCare®-D3 ist eine Kautablette, die äußerst verträglich ist. Zwei Kautabletten decken Ihren täglichen Bedarf an Calcium und Vitamin-D. Sie kann ohne Wasser und damit problemlos an jedem Ort eingenommen werden. Anwendungsgebiete: Vorbeugung und Behandlung von Vitamin-D- und Calcium-Mangelzuständen bei älteren Menschen. Als Vitamin-D- und Calciumsupplement zur Unterstützung einer spezifischen Therapie, zur Prävention und Behandlung der Osteoporose.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Calcimed® D3 500mg / 1000 I.e. Kautabletten 48 ...
Bestseller
15,70 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Zur Prophylaxe und Behandlung von Calcium- und Vitamin-D-Mangelzuständen bei älteren Menschen, als Calcium- und Vitamin-D-Ergänzung zur unterstützenden Behandlung der Osteoporose (Knochenschwund). Die Knochen befinden sich in einem ständigen Umbauprozess. Etwa bis zum 30. Lebensjahr überwiegt der Knochenaufbau. Alte Knochenzellen werden durch neue Zellen ersetzt, kleine Bruchstellen repariert, Calcium wird in den Knochen eingelagert. Um das 40. Lebensjahr verlangsamt sich dieser Erneuerungs¬prozess und katabole Prozesse überwiegen. Die Knochen verlieren an Dichte und somit an Stabilität. Schreitet dieser Verlust rasch voran, kann es zur Osteoporose kommen. Bei Frauen steigt das Erkrankungsrisiko mit dem Eintritt in die Wechseljahre stark an, da eine verminderte Östrogenproduktion den Knochenabbau beschleunigen kann. Demzufolge sind Frauen besonders betroffen. CALCIMED® D3 hilft dem Körper, die abnehmende Knochenfestigkeit wieder zu stabilisieren. Dafür sorgen der zentrale Knochenbaustein Calcium und das Sonnen-Vitamin D3, das die Calciumaufnahme fördert und die Einlagerung von Calcium in die Knochen unterstützt. So verleiht Calcium im Zusammenspiel mit Vitamin D3 den Knochen Festigkeit und Stabilität. Das Produkt CALCIMED® D3 500 mg / 1000 I.E. richtet sich an den bewussten Ernährer: die Betroffenen achten zwar auf ihre Ernährung, weshalb sie keinen sehr hohen Calciumbedarf haben. Jedoch sind sie nicht mehr so aktiv unterwegs, weshalb ein erhöhter Vitamin D-Bedarf besteht. Calcimed D3 500 mg / 1000 I.E. Kautabletten. Wirkstoffe: Calcium und Colecalciferol (Vitamin D3). Anwendungsgebiet: Zur Prophylaxe und Behandlung von Calcium- und Vitamin-D-Mangelzuständen bei älteren Menschen, als Calcium- und Vitamin-D-Ergänzung zur unterstützenden Behandlung der Osteoporose (Knochenschwund). Enthält Aspartam (E951), Sorbitol (E420), Isomalt (E953) und Sucrose (Zucker). Knochengesundheit: Die Knochen erreichen zwischen dem 20. und 30. Lebensjahr ihre größte Dichte. Ab dem 40. Lebensjahr kann ein langsamer Abbau einsetzen. Vor allem Frauen in oder nach den Wechseljahren verlieren Knochenmasse und sind daher vergleichsweise häufig von Knochenbrüchen betroffen. Bei Männern kommt es verstärkt nach dem 70. Lebensjahr zu Knochenabbau. Bei Anzeichen von Osteoporose ist die Einnahme von Calcium-Vitamin D3-Präparaten deshalb besonders wichtig. Die wichtigsten Knochennährstoffe: Calcium ist die entscheidende Stützsubstanz der Knochen. Calcium zählt zu den "kritischen Nährstoffen". Heranwachsende, Frauen und ältere Menschen nehmen oft zu wenig Calcium mit der Nahrung auf. Schwangere und Stillende weisen einen besonders hohen Calciumbedarf auf, den sie nicht immer adäquat decken. Zudem besteht relativ häufig eine Abneigung gegenüber Milch und Milchprodukten. Vitamin D3 ist unentbehrlich für die Aufnahme von Calcium aus dem Darm sowie die Einlagerung in die Knochen. Durch zu wenig Sonnenstrahlung (besonders in den Wintermonaten) kann der Körper oft nicht ausreichend Vitamin D3 bilden. Pflichtangaben: Calcimed D3 500 mg / 1000 I.E. Kautabletten. Wirkstoffe: Calcium und Colecalciferol (Vitamin D3). Anwendungsgebiete: Zur Prophylaxe und Behandlung von Calcium- und Vitamin D-Mangelzuständen bei älteren Menschen, als Calcium- und Vitamin D-Ergänzung zur unterstützenden Behandlung der Osteoporose (Knochenschwund). Enthält Aspartam, Sorbitol, Isomalt und Sucrose (Zucker). Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. HERMES ARZNEIMITTEL GMBH - 82049 Großhesselohe / München. Stand 08/2017

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Calcigen® D Kautabletten
19,28 € *
ggf. zzgl. Versand

Die optimale Ergänzung jeder medikamentösen Osteoporose-Therapie bei nachgewiesenem Calcium- und Vitamin-D-Mangel sowie zur unterstützenden Behandlung von Osteoporose optimal dosierbar lactose- (außer Calcigen D forte) und glutenfrei, auch für Diabetiker geeignet Calcigen D Kautabletten optimal dosiert für die 2 x tägliche Gabe: 600 mg Calcium und 400 I.e. Vitamin D3 pro Kautablette Zusammensetzung: 1 Kautablette enthält 1500 mg Calciumcarbonat (entsprechend 600 mg Calcium) und 4 mg Colecalciferol Trockenkonzentrat (entsprechend 400 I.e. Vitamin D3). Sonstige Bestandteile: Xylitol, Mannitol, Magnesiumstearat, hochdisperses Siliciumdioxid, vorverkleisterte Maisstärke, Butylhydroxytoluol (E321), mittelkettige Triglyceride, Sucrose, Gelatine, modifizierte Stärke, Natrium-Aluminiumsilikat, Aromastoffe. Anwendungsgebiete: Ausgleich kombinierter Vitamin-D- und Calciummangelzustände bei älteren Patienten. Vitamin-D- und Calcium-Ergänzung als Zusatz zu einer spezifischen Osteoporosebehandlung von Patienten, bei denen ein kombinierter Vitamin-D- und Calciummangel festgestellt wurde oder bei denen ein hohes Risiko für solche Mangelzustände besteht. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen einen der Bestandteile der Kautablette, Niereninsuffizienz, Hypercalcämie und Hypercalcurie und Krankheiten/Bedingungen, die zu Hypercalcämie und/oder Hypercalcurie (z.B. Myelom, Knochenmetastasen, primärer Hyperparathyreoidismus) führen können, Nierensteine, Vitamin D-Überdosierung. Nebenwirkungen: Überempfindlichkeitsreaktionen wie z.B. Angioödeme oder Larynxödeme, Hypercalcurie, Hypercalcämie, Verstopfungen, Blähungen, Völlegefühl, gespannter Bauch, Übelkeit, Bauchschmerzen, Diarrhoe, Erbrechen, Pruritus, Hautausschlag, Urtikaria. Dosierung: 1 – 2 Kautabletten täglich.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Calcigen® D Citro 600 mg / 400 I.e. Kautablette...
Bestseller
17,38 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Die optimale Ergänzung jeder medikamentösen Osteoporose-Therapie bei nachgewiesenem Calcium- und Vitamin-D-Mangel sowie zur unterstützenden Behandlung von Osteoporose optimal dosierbar lactose- (außer Calcigen D forte) und glutenfrei, auch für Diabetiker geeignet Calcigen D Citro Kautabletten mit Zitronengeschmack angenehm kleine Kautablette optimal dosiert für die 2 x tägliche Gabe: 600 mg Calcium und 400 I.E. Vitamin D3 pro Kautablette Zusammensetzung: 1 Kautablette enthält 1500 mg Calciumcarbonat (entsprechend 600 mg Calcium) und 4 mg Colecalciferol Trockenkonzentrat (entsprechend 400 I.E. Vitamin D3). Sonstige Bestandteile: Xylitol, Mannitol, Magnesiumstearat, hochdisperses Siliciumdioxid, vorverkleisterte Maisstärke, Butylhydroxytoluol (E321), mittelkettige Triglyceride, Sucrose, Gelatine, modifizierte Stärke, Natrium-Aluminiumsilikat, Aromastoffe. Anwendungsgebiete: Ausgleich kombinierter Vitamin-D- und Calciummangelzustände bei älteren Patienten. Vitamin-D- und Calcium-Ergänzung als Zusatz zu einer spezifischen Osteoporosebehandlung von Patienten, bei denen ein kombinierter Vitamin-D- und Calciummangel festgestellt wurde oder bei denen ein hohes Risiko für solche Mangelzustände besteht. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen einen der Bestandteile der Kautablette, Niereninsuffizienz, Hypercalcämie und Hypercalcurie und Krankheiten/Bedingungen, die zu Hypercalcämie und/oder Hypercalcurie (z.B. Myelom, Knochenmetastasen, primärer Hyperparathyreoidismus) führen können, Nierensteine, Vitamin D-Überdosierung. Nebenwirkungen: Überempfindlichkeitsreaktionen wie z.B. Angioödeme oder Larynxödeme, Hypercalcurie, Hypercalcämie, Verstopfungen, Blähungen, Völlegefühl, gespannter Bauch, Übelkeit, Bauchschmerzen, Diarrhoe, Erbrechen, Pruritus, Hautausschlag, Urtikaria. Dosierung: 1 – 2 Kautabletten täglich.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Calcigen® D Kautabletten
16,88 € *
ggf. zzgl. Versand

Die optimale Ergänzung jeder medikamentösen Osteoporose-Therapie bei nachgewiesenem Calcium- und Vitamin-D-Mangel sowie zur unterstützenden Behandlung von Osteoporose optimal dosierbar lactose- (außer Calcigen D forte) und glutenfrei, auch für Diabetiker geeignet Calcigen D Kautabletten optimal dosiert für die 2 x tägliche Gabe: 600 mg Calcium und 400 I.e. Vitamin D3 pro Kautablette Zusammensetzung: 1 Kautablette enthält 1500 mg Calciumcarbonat (entsprechend 600 mg Calcium) und 4 mg Colecalciferol Trockenkonzentrat (entsprechend 400 I.e. Vitamin D3). Sonstige Bestandteile: Xylitol, Mannitol, Magnesiumstearat, hochdisperses Siliciumdioxid, vorverkleisterte Maisstärke, Butylhydroxytoluol (E321), mittelkettige Triglyceride, Sucrose, Gelatine, modifizierte Stärke, Natrium-Aluminiumsilikat, Aromastoffe. Anwendungsgebiete: Ausgleich kombinierter Vitamin-D- und Calciummangelzustände bei älteren Patienten. Vitamin-D- und Calcium-Ergänzung als Zusatz zu einer spezifischen Osteoporosebehandlung von Patienten, bei denen ein kombinierter Vitamin-D- und Calciummangel festgestellt wurde oder bei denen ein hohes Risiko für solche Mangelzustände besteht. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen einen der Bestandteile der Kautablette, Niereninsuffizienz, Hypercalcämie und Hypercalcurie und Krankheiten/Bedingungen, die zu Hypercalcämie und/oder Hypercalcurie (z.B. Myelom, Knochenmetastasen, primärer Hyperparathyreoidismus) führen können, Nierensteine, Vitamin D-Überdosierung. Nebenwirkungen: Überempfindlichkeitsreaktionen wie z.B. Angioödeme oder Larynxödeme, Hypercalcurie, Hypercalcämie, Verstopfungen, Blähungen, Völlegefühl, gespannter Bauch, Übelkeit, Bauchschmerzen, Diarrhoe, Erbrechen, Pruritus, Hautausschlag, Urtikaria. Dosierung: 1 – 2 Kautabletten täglich.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Calcium-ratiopharm® 500 mg 100 St Kautabletten
Angebot
18,28 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Was ist Calcium-ratiopharm® und wofür wird es angewendet? Calcium-ratiopharm® ist ein Mineralstoffpräparat. Calcium-ratiopharm® wird angewendet zur Vorbeugung eines Calciummangels bei erhöhtem Bedarf (z. B. Wachstumsalter, Schwangerschaft, Stillzeit). zur unterstützenden Behandlung der Osteoporose. Wie ist Calcium-ratiopharm® einzunehmen? Nehmen Sie Calcium-ratiopharm® immer genau nach der Anweisung in der Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: Die empfohlene Dosis beträgt 500 – 1000 mg Calcium täglich. 1 – 2-mal täglich 1 Kautablette (entsprechend 500 – 1000 mg Calcium). Art der Anwendung Zum Einnehmen. Die Kautabletten werden vor dem Schlucken sorgfältig gekaut. Die Einnahme erfolgt beim oder nach dem Essen. Dauer der Anwendung Die Behandlung des Calciummangels und der Osteoporose ist langfristig anzulegen. Ihre Dauer orientiert sich an dem angestrebten therapeutischen Ziel. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wie lange Sie Calcium-ratiopharm® einnehmen sollen. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Calciumratiopharm® zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine größere Menge von Calcium-ratiopharm® eingenommen haben, als Sie sollten Eine Überdosierung ist in der Regel folgenlos. Wenn Beschwerden auftreten, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Was Calcium-ratiopharm® enthält Der Wirkstoff ist Calciumcarbonat. Jede Kautablette enthält 1250 mg Calciumcarbonat, entsprechend 500 mg Calcium. Die sonstigen Bestandteile sind: Maisquellstärke, teilverzuckert; Xylitol; Sorbitol (Ph. Eur.); Aspartam; Talkum; Magnesiumstearat (Ph. Eur.); Schokoladen-Aroma; Kondensmilch-Aroma.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot