Angebote zu "Einnehmen" (286 Treffer)

Kategorien

Shops

Orthoexpert Gelenknahrung Pro Hyaluron 30 Beutel
Angebot
50,63 € *
ggf. zzgl. Versand

Orthoexpert Gelenknahrung pro hyaluron - unterstützt den GelenkknorpelGelenknahrung Pro Hyaluron zur diätetischen Behandlung von Personen mit arthrotischen Gelenk-Veränderungen.Es versorgt den Körper mit Hyaluronsäure, Olivenpolyphenolen, Glucosaminsulfat, Chondroitinsulfat, Kollagenhydrolysat und weiteren wichtigen Mikronährstoffen, die Knorpel und Gelenke gezielt unterstützen.Zusammensetzung (pro Beutel): Hyaluronsäure-Natrium, Glucosaminsulfat, Chondroitinsulfat, Kollagenhydrolysat, Acetylcystein, Vit. A, Vit. C, Vit. B1, Vit. B2, Vit. B3, Vit. B6, Vit. B12, Vit. D3, Vit. E, Folsäure, Pantothensäure, Biotin, Calcium, Zink, Mangan, Kupfer, Molybdän, Selen, Bioflavonoide, Carotonide, Olivenpolyphenole.Inhalt: 30 Beutel (Monatspackung)Verzehrempfehlung: Täglich den Inhalt eines Beutels (= Tagesportion) in 200 ml Wasser oder Fruchtsaft einrühren und zu oder nach einer Mahlzeit trinken.Wichtige Hinweise: Schwangere oder stillende Mütter sowie Personen, die unter ständiger ärztlicher Betreuung stehen oder Medikamente einnehmen, sollten vor der Einnahme einen Arzt konsultieren. Generell wird empfohlen, vor der Einnahme von Nahrungsergänzungsstoffen einen Spezialisten zu konsultieren. Treten unter der Einnahme Beschwerden auf, sollten Sie einen Arzt aufsuchen und ihn über die Einnahme informieren. Für Kinder unerreichbar an einem kühlen, trockenen Ort aufbewahren.

Anbieter: Vitaleen
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
OSTEOFIT Mono D Tabletten
7,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Wird zur diätetischen Behandlung von Osteoporose eingesetzt Wirkstoffe Colecalciferol 0,0125 MG Colecalciferol 500 I.E. Anwendungsempfehlung Anwendungshinweise täglich eine Tablette einnehmen Inhaltsstoffe Wirkstoffe Colecalciferol 0,0125 MG Colecalciferol 500 I.E. Inhaltsstoffe Isomalt Speisefettsäuren, Magnesiumsalze

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Ossofortin® forte Kautabletten 60 St Kautabletten
Bestseller
18,63 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Was ist Ossofortin forte und wofür wird es angewendet? Was ist Ossofortin forte? Es ist ein Mittel mit Einfluss auf die Knochenstruktur und Mineralisation. Wofür wird es angewendet? Ossofortin forte wird zur unterstützenden Behandlung der Osteoporose angewendet. Wie ist Ossofortin forte einzunehmen? Halten Sie sich immer genau an die Anweisung in dieser Packungsbeilage. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Wie oft sollten Sie Ossofortin forte einnehmen? Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: Erwachsene nehmen 2-mal täglich, morgens und abends, je 1 Kautablette ein. Das sind pro Tag 1.200 mg Calcium und 800 I.E. Vitamin D. Zerkauen Sie die Kautablette vor dem Schlucken bitte sorgfältig. Bei Bedarf können Sie die Tablette natürlich auch lutschen. Die Einnahme erfolgt beim oder nach dem Essen. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Ossofortin forte zu stark oder zu schwach ist. Hinweis für Diabetiker: Mit jeder Kautablette nehmen Sie 0,06 BE auf. Wie lange dürfen Sie Ossofortin forte einnehmen? Die Einnahme von Ossofortin forte sollte langfristig erfolgen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wie lange Sie Ossofortin forte einnehmen sollen. Was ist bei Anwendungsfehlern zu tun? Wenn Sie eine größere Menge Ossofortin forte eingenommen haben als Sie sollten Bei Überdosierung sind Maßnahmen zur Behandlung der lang andauernden und unter Umständen bedrohlichen Hypercalcämie erforderlich. Abgestuft nach dem Ausmaß der Hypercalcämie können calciumarme bzw. calciumfreie Ernährung, Flüssigkeitszufuhr, forcierte Diurese, Glucocorticoide und Calcitonin eingesetzt werden. Bei Verdacht auf Überdosierung verständigen Sie bitte sofort Ihren Arzt. Dieser kann gegebenenfalls erforderlich Maßnahmen einleiten. Wenn Sie die Einnahme von Ossofortin forte vergessen haben Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben, sondern bleiben Sie in Ihrem Einnahmerhythmus. Wenn Sie die Einnahme von Ossofortin forte abbrechen Eine Unterbrechung oder vorzeitige Beendigung der Behandlung ist unbedenklich. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Was Ossofortin forte enthält Wirkstoffe: 1 Kautablette enthält 1.500 mg. Calciumcarbonat (= 600 mg Calcium) und 4 mg Colecalciferol-Trockenkonzentrat (Vitamin D3) 100.000 I.E./g (= 400 I.E. Vitamin D) Sonstige Bestandteile: Xylitol, Maisstärke, Saccharin- Natrium, alpha-Tocopherol (Ph.Eur.), partiell hydriertes Sojaöl, Sucrose, Gelatine, Aroma, Magnesiumstearat Für Diabetiker geeignet: 0,06 BE pro Kautablette. Lactosefrei

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Osteoron® Kombipackung
26,57 € *
ggf. zzgl. Versand

Bitte achten Sie auf eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und gesunde Lebensweise. Osteoron™ Omega und Osteoron™ Mineral - Nahrungsergänzung von höchster Qualität. Zur Produktion von Osteoron™ Omega und Osteoron™ Mineral werden nur Ausgangsmaterialien höchster Güteklasse verwendet. Die Herstellung erfolgt nach standardisierten Verfahren, deren Einhaltung ständigen Kontrollen unterliegt. Osteron® Mineral Tabletten - Ergänzende bilanzierte Diät zur diätetischen behandlung von Osteoporose. Zutaten: Calciumcarbonat (51,5g/100g), Magnesiumcarbonat (27g/100g), Inulin, Maisstärke, natürliches Orangenaroma, Trennmittel Magnesiumsalz von Speisefettsäuren, Vitamin D3 (0,22mg/100g), Lactose , Erdnussöl Nährstoffe Einheit 100 g Pulver Pro Portion (2 Tbl.) Referenz- Menge (6 Tbl.) * Energiegehalt [kJ] 240 2,6 Energiegehalt [kcal] 58 0,6 Fett [g] Gesättigte FS [g] Kohlenhydrate [g] 8,7 0,1 Zucker [g] Stärke [g] 8,7 0,1 - Ballaststoffe [g] 11,5 0,1 - Eiweiß [g] Salz** [g] Vitamine Vitamin D [µg] 220 2,5 150 % Mineralstoffe Calcium [mg] 20 454,0 225,0 84 % Magnesium [mg] 6 818,0 75,0 60 % * Tägliche Referenzmenge nach VO (Eg) 1169/2011 (Lebensmittelinformationsverordnung) für die angegebene Verzehrsempfehlung (6 Tbl.). Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal). ** Theoretischer Salzgehalt, berechnet aus enthaltenem Natrium (Pflichtangabe). Produkt enthält kein Kochsalz. Verzehrempfehlung: Täglich 3 mal 2 Tabletten zerkaut oder unzerkaut mit einem Glas Wasser einnehmen. Bitte auch die Verzehrempfehlung der Osteron Omega Kapseln beachten. Hinweise: Ergänzende bilanzierte Diät zur diätetischen Behandlung von Osteoporose. Osteoron Mineral ist eine ergänzende bilanzierte Diät. Die Verwendung muss unter ärztlicher Aufsicht erfolgen. Aufgrund des erhöhten Bedarfs im Anwendungsgebiet Osteoporose ist der Gehalt an Calcium, Magnesium und Vitamin D in Osteoron Mineral erhöht. Eine hohe Zufuhr von Calcium mit der Nahrung ist im Rahmen einer diätetischen Behandlung der Osteoporose notwendig. Magnesium ist ein wichtiger Bestandteil der Knochensubstanz und relevant für die Knochendichte. Vitamin D fördert die Calciumaufnahme im Darm und die Einlagerung von Calcium in die Knochen. Calcium, Magnesium und Vitamin D sind in Osteoron Mineral in ausgewogener Kombination enthalten. Lagerung: Kühl, trocken und außerhalb der Reichweite von Kindern lagern. Nettofüllmenge: 280 Tabletten = 154 g Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Osteoron Omega Kapseln - Nahrungsergänzungsmittel mit essentiellen Omega-3-Fettsäuren (Epa + Dha), Hopfenzapfenölmazerat und den Vitaminen E und K. Zutaten : Fisch - und Meeresfrüchte -Öl (35,2%; Hochseefisch/Calamari), Hopfenzapfenölmazerat (35,2%; Rapsöl, Hopfenzapfenblüten), Gelatine, Glycerin, Vitamin E, Wasser, Vitamin K Nährstoffe Einheit Einzeldosis (1 Kps.) Tagesdosis (2 Kps.) Referenzmenge* Tagesdosis (2 Kps.) Fisch- und Meeresfrüchte-Öl EPA + DHA = 80 % mg 250 500 - Hopfenzapfenölmazerat mg 250 500 - Vitamin E mg a-TE 18 36 300 % Vitamin K µg 70 140 187 % * Tägliche Referenzmenge nach VO (Eg) 1169/2011 (Lebensmittelinformationsverordnung) ür die angegebene Verzehrsempfehlung (36 g). Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal). Verzehrempfehlung: Täglich 1 bis 2 Kapseln unzerkaut mit einem Glas Wasser einnehmen. Bitte auch die Verzehrempfehlung der Osteron Mineral Tabletten beachten. Lagerung: Kühl, trocken und außerhalb der Reichweite von Kindern lagern. Nettofüllmenge: 90 Kapseln = 63,9 g Herstelledaten: Nestemann Pharma GmbH Weiherweg 17 96199 Zapfendorf

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Ossofortin® forte Brausetabletten 120 St Brause...
Highlight
34,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist Ossofortin forte und wofür wird es angewendet? Was ist Ossofortin forte? Es ist ein Mittel mit Einfluss auf die Knochenstruktur und Mineralisation. Wofür wird es angewendet? Ossofortin forte wird bei nachgewiesenem Calciumund Vitamin-D-Mangel angewendet sowie zur unterstützenden Behandlung von Osteoporose. Wie ist Ossofortin forte einzunehmen? Halten Sie sich immer genau an die Anweisung in dieser Packungsbeilage. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Wie und wie oft sollten Sie Ossofortin forte einnehmen? Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: Erwachsene nehmen 2-mal täglich (morgens und abends) je 1 Brausetablette ein. Das sind pro Tag 1.200 mg Calcium und 800 I.E. Vitamin D. Die Brausetablette wird in einem Glas Wasser aufgelöst und danach sofort getrunken. Die Einnahme kann zum Essen oder auch zwischen den Mahlzeiten erfolgen. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Ossofortin forte zu stark oder zu schwach ist. Zur Beachtung bei natriumarmer Diät: 1 Brausetablette enthält 2,3 mmol (52 mg) Natrium. Wie lange dürfen Sie Ossofortin forte einnehmen? Die Einnahme von Ossofortin forte sollte langfristig erfolgen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wie lange Sie Ossofortin forte einnehmen sollen. Was ist bei Anwendungsfehlern zu tun? Wenn Sie eine größere Menge Ossofortin forte eingenommen haben als Sie sollten Eine Überdosierung kann zu Übelkeit, Erbrechen, krankhaftem Durstgefühl oder Verstopfung führen. Bei Verdacht auf Überdosierung verständigen Sie bitte sofort Ihren Arzt. Dieser kann gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen einleiten. Wenn Sie die Einnahme von Ossofortin forte vergessen haben. Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben. Warten Sie den nächsten Einnahmezeitpunkt ab und nehmen Sie dann die übliche Dosis ein. Wenn Sie die Einnahme von Ossofortin forte abbrechen Sollten Sie die Behandlung unterbrechen oder vorzeitig beenden wollen, z. B. weil Ihnen auftretende Nebenwirkungen zu stark erscheinen, so sprechen Sie bitte vorher mit Ihrem Arzt. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Was Ossofortin forte enthält Wirkstoffe: 1 Brausetablette enthält 1.500 mg Calciumcarbonat (= 600 mg oder 15 mmol Calcium- Ionen) und 10 µg Colecalciferol (Vitamin D3) (= 400 I.E. Vitamin D) Sonstige Bestandteile: Alpha-Tocopherol (Ph. Eur.), partiell hydriertes Sojaöl, Maisstärke, Sucrose, Gelatine, Natriumhydrogencarbonat, Natriumcarbonat, wasserfreie Citronensäure (Ph. Eur.), Äpfelsäure, Natriumcyclamat, Maltodextrin, Saccharin-Natrium, Zitronen-Aroma Für Diabetiker geeignet: 1 Brausetablette = 0,003 BE Lactosefrei

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Calcium-ratiopharm® 500 mg 100 St Kautabletten
18,28 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Was ist Calcium-ratiopharm® und wofür wird es angewendet? Calcium-ratiopharm® ist ein Mineralstoffpräparat. Calcium-ratiopharm® wird angewendet zur Vorbeugung eines Calciummangels bei erhöhtem Bedarf (z. B. Wachstumsalter, Schwangerschaft, Stillzeit). zur unterstützenden Behandlung der Osteoporose. Wie ist Calcium-ratiopharm® einzunehmen? Nehmen Sie Calcium-ratiopharm® immer genau nach der Anweisung in der Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: Die empfohlene Dosis beträgt 500 – 1000 mg Calcium täglich. 1 – 2-mal täglich 1 Kautablette (entsprechend 500 – 1000 mg Calcium). Art der Anwendung Zum Einnehmen. Die Kautabletten werden vor dem Schlucken sorgfältig gekaut. Die Einnahme erfolgt beim oder nach dem Essen. Dauer der Anwendung Die Behandlung des Calciummangels und der Osteoporose ist langfristig anzulegen. Ihre Dauer orientiert sich an dem angestrebten therapeutischen Ziel. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wie lange Sie Calcium-ratiopharm® einnehmen sollen. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Calciumratiopharm® zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine größere Menge von Calcium-ratiopharm® eingenommen haben, als Sie sollten Eine Überdosierung ist in der Regel folgenlos. Wenn Beschwerden auftreten, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Was Calcium-ratiopharm® enthält Der Wirkstoff ist Calciumcarbonat. Jede Kautablette enthält 1250 mg Calciumcarbonat, entsprechend 500 mg Calcium. Die sonstigen Bestandteile sind: Maisquellstärke, teilverzuckert; Xylitol; Sorbitol (Ph. Eur.); Aspartam; Talkum; Magnesiumstearat (Ph. Eur.); Schokoladen-Aroma; Kondensmilch-Aroma.

Anbieter: Shopping24
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Agaricus comp. / Phosphorus 50 ml
Beliebt
21,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist Agaricus comp. / Phosphorus und wofür wird es angewendet? Agaricus comp. / Phosphorus ist ein anthroposophisches Arzneimittel bei Osteoporose. Gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis gehört zu den Anwendungsgebieten die Verminderung des Knochengewebes (Osteoporose), insbesondere schmerzhafte Formen. Wie ist Agaricus comp. / Phosphorus einzunehmen? Nehmen Sie Agaricus comp. / Phosphorus immer genau nach der Anweisung Ihres Arztes ein. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: 1 – 3 mal täglich 5 – 10 Tropfen am besten mit Wasser verdünnt einnehmen. Die Dauer der Behandlung von chronischen Krankheiten erfordert eine Absprache mit dem Arzt. Zusammensetzung: 10 g (= 10,5 ml) enthalten: Wirkstoffe: Agaricus (HAB 34) Dil. D8 [HAB, V. 3a; D2 mit Ethanol 43 % (m/m), D3 mit Ethanol 30 % (m/m), ab D4 mit Ethanol 15 % (m/m)] 2 g / Argentum metallicum praeparatum Dil. D6 [D6 mit Ethanol 15 % (m/m)] 2 g / Aspidium filix-mas, Spora Dil. D3 [HAB, V. 4a; D3 mit Ethanol 43 % (m/m)] 2 g / Conchae Dil. D7 [D7 mit Ethanol 15 % (m/m)] 2 g / Phosphorus Dil. D6 [D5 mit Ethanol 86 % (m/m), D6 mit Ethanol 62 % (m/m)] 2 g.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Agaricus comp. / Phosphorus
23,44 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist Agaricus comp. / Phosphorus und wofür wird es angewendet? Agaricus comp. / Phosphorus ist ein anthroposophisches Arzneimittel bei Osteoporose. Gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis gehört zu den Anwendungsgebieten die Verminderung des Knochengewebes (Osteoporose), insbesondere schmerzhafte Formen. Wie ist Agaricus comp. / Phosphorus einzunehmen? Nehmen Sie Agaricus comp. / Phosphorus immer genau nach der Anweisung Ihres Arztes ein. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: 1 – 3 mal täglich 5 – 10 Tropfen am besten mit Wasser verdünnt einnehmen. Die Dauer der Behandlung von chronischen Krankheiten erfordert eine Absprache mit dem Arzt. Zusammensetzung: 10 g (= 10,5 ml) enthalten: Wirkstoffe: Agaricus (Hab 34) Dil. D8 [Hab, V. 3a; D2 mit Ethanol 43 % (m/m), D3 mit Ethanol 30 % (m/m), ab D4 mit Ethanol 15 % (m/m)] 2 g / Argentum metallicum praeparatum Dil. D6 [D6 mit Ethanol 15 % (m/m)] 2 g / Aspidium filix-mas, Spora Dil. D3 [Hab, V. 4a; D3 mit Ethanol 43 % (m/m)] 2 g / Conchae Dil. D7 [D7 mit Ethanol 15 % (m/m)] 2 g / Phosphorus Dil. D6 [D5 mit Ethanol 86 % (m/m), D6 mit Ethanol 62 % (m/m)] 2 g.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Kupferorotat Kapseln 50 St Kapseln
Aktuell
16,66 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Kupferorotat Kapseln Kupferorotat GPH Kapseln enthalten 310 µg Kupfer in Form von gutverwertbarem und resorbierbarem Kupferorotat in einer Hartgelatinekapsel. Trotz ausreichendem Nahrungsangebot kann eine unzureichende Versorgung mit Kupfer gegeben sein. Gründe dafür liegen in der industriellen Verarbeitung von Lebensmitteln und der Schwermetallbelastung unserer Böden. Weiters können milcharme Diäten, Alkohol, zink- und eisenhaltige Nahrung, bestimmte Arzneimittel (z.B. Glucocorticoide, Antazida) und Erkrankungen (z.B. Magen-, Darm- und Lebererkrankungen, Nierenfunktionsstörungen) den Bedarf an Kupfer erhöhen bzw. zu einem Kupfermangel führen. Dieser kann sich in Anämie, erhöhter Infektanfälligkeit, Karies, Osteoporose, Konzentrationsschwäche, gestörter Haut- und Haarpigmentation äußern. Außerdem ist ein Anstieg bestimmter Blutfette (Cholesterin und LDL) möglich. Zutaten: Füllstoff: Mannit (kann bei übermäßigem Verzehr abführend wirken!); Kupferorotat (0,7 %); Kapselhülle: Gelatine; Farbstoff in der Kapselhülle: Titandioxid Rohstoffbeschreibung: Kupferorotat ist ein hochwertiger Rohstoff. Auf Grund der organischen Bindung von Kupfer an die Molkensäure (Orotsäure) ist dieses besser verträglich als anorganische Kupferverbindungen. Die in den Hartgelatinekapseln verwendete Gelatine ist BSE/TSE-geprüfte Pharmagelatine. Glutenfrei. Lactosefrei. Hefefrei. Verzehrempfehlung: 1 – 2 x täglich 1 Kapsel mit Flüssigkeit einnehmen Hinweise: Vorsicht bei Personen mit Lebererkrankungen, Nierenfunktionsstörungen und Morbus Wilson. Aufbewahrung: Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern. Bei Raumtemperatur und trocken lagern. Nettofüllmenge: 50 Kapseln = 13 g Herstellerdaten: Gall-Pharma GmbH Grünhüblgasse 25 8750 Judenburg

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Devit 2400 I.E.- ml 10 ml Tropfen zum Einnehmen
10,29 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 11518941 Devit 2400 I.E.- ml 10 ml Tropfen zum Einnehmen Anwendungsgebiete Zur Vorbeugung gegen Rachitis bei Frühgeborenen, Neugeborenen und Kindern. Zur unterstützenden Behandlung von Osteoporose, in Verbindung mit Calcium und wenn angezeigt mit anderen spezifischen Osteoporosemitteln . Dosierung Unterstützende Behandlung von Osteoporose, in Verbindung mit Calcium und, wenn angezeigt, mit anderen spezifischen Osteoporosemitteln: 800-1000 I. E. Vitamin D3/Tag Tagesdosis: 12-15 Tropfen/Tag. Dosierungen über 1000 I. E. wurden nicht systematisch in klinischen Studien geprüft. Deshalb können sie nicht empfohlen werden. Wöchentliche/monatliche Dosierungen entsprechen täglicher Dosierung von 400-1000 I. E.. Dosierung für Frühgeborene, Säuglinge und Kinder lt.Packungsbeilage Zusammensetzung 1 ml Tropfen (36 Tropfen) enth.: Colecalciferol 0.06 mg Colecalciferol (entspr.) 2400 I.E., DL-alpha-Tocopherol acetat (HST) , Polyglycerol-x-oleat (HST) , Oliven-Öl, raffiniert (HST) , Apfelsinenschalenöl (HST) Quelle: Pädia GmbH 2017

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Calciumacetat-Nefro 950 mg 200 St Filmtabletten
Unser Tipp
21,59 € *
ggf. zzgl. Versand

Wirkstoff: Calciumacetat 1. Was ist Calciumacetat-Nefro und wofür wird es angewendet? Calciumacetat-Nefro ist ein Mineralstoffpräparat, das verwendet wird, um in der Nahrung enthaltenes Phosphat zu binden. Dadurch wird die Menge an Phophat, die in den Körper aufgenommen wird, vermindert. Calciumacetat-Nefro wird eingesetzt, um bei Patienten, die wegen schweren Nierenerkrankungen in Dialysebehandlung sind, erhöhte Phosphatwerte zu behandeln und zu verhindern. 2. Was müssen Sie vor der Einnahme von Calciumacetat-Nefro beachten? Calciumacetat-Nefro darf nicht eingenommen werden, bei erhöhter Calciumkonzentration im Blut (Hypercalcämie). wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Calciumacetat oder einen der sonstigen Bestandteile von Calciumacetat-Nefro sind. (Eine vollständige Liste aller Inhaltsstoffe ist in Abschnitt 6 zu finden) Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Calciumacetat-Nefro ist erforderlich Ihr Arzt bittet Sie möglicherweise, vor der Einnahme dieses Arzneimittels an einer Ernährungsberatung teilzunehmen. Dabei erfahren Sie, wie viel Phosphat und Calcium Sie über die Nahrung aufnehmen und wie Sie die Phosphatwerte in einem gesunden Bereich halten können. Ihr Arzt passt die Dosierung von Calciumacetat-Nefro an die Phosphatmenge an, die Sie über die Nahrung aufnehmen und die über die Dialyse entfernt wird. Zur Bestimmung der Wirksamkeit der Behandlung und zur Vermeidung einer erhöhten Calciumkonzentration im Blut (Hypercalcämie) ist eine regelmäßige Überwachung der Phosphat- und Calciumkonzentration im Blut erforderlich. Die Überwachung sollte mindestens einmal im Monat erfolgen. Bei gleichzeitiger Einnahme von Arzneimitteln, die Vitamin D enthalten, besteht eine erhöhte Gefahr des Auftretens einer erhöhten Calciumkonzentration im Blut (Hypercalcämie). Die gleichzeitige Anwendung von Calcium- und Vitamin D-haltigen Präparaten muss daher unter ärztlicher Aufsicht erfolgen. Bitte informieren Sie sich bei Ihrem Arzt über die Anzeichen einer erhöhten Calciumkonzentration im Blut (Hypercalcämie), damit Sie diese frühzeitig erkennen. Vor der Einnahme von calciumhaltigen Arzneimitteln gegen Übersäuerung des Magens (Antacida) sollten Sie ärztlichen Rat einholen, um eine zusätzliche Calciumbelastung zu vermeiden. Falls Sie gleichzeitig zur Einnahme von Calciumacetat-Nefro bestimmte Arzneimittel zur Behandlung von Herzerkrankungen (herzwirksame Glykoside) einnehmen, sollten regelmäßige EKG-Untersuchungen und zusätzliche Kontrollen Ihres Calciumspiegels durchgeführt werden. Bei Einnahme von Calciumacetat-Nefro mit anderen Arzneimitteln Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie die folgenden Arzneimittel einnehmen: Wassertabletten (Thiazid-Diuretika wie Bendroflumethiazid) oder Präparate, die Vitamin D enthalten. In diesem Fall muss Ihr Calciumspiegel häufiger kontrolliert werden (z. B. wöchentlich). Arzneimittel, die weibliche Geschlechtshormone (Östrogene wie Estradiol) oder Vitamin A enthalten. Bestimmte Herzmedikamente (herzwirksame Glykoside wie Digoxin), da diese von Ihrem Calciumspiegel beeinflusst werden können. Es besteht eine erhöhte Gefahr des Auftretens von Herzrhythmusstörungen, so dass regelmäßige EKG-Kontrollen erforderlich sind. Aluminiumhaltige Arzneimittel gegen Übersäuerung des Magens (Antacida), da die Einnahme zu einer erhöhten Aluminiumaufnahme führen kann. Die Einnahme von Calciumacetat-Nefro verschlechtert die Aufnahme und damit die Wirksamkeit einiger Arzneimittel. Dies gilt unter anderem für bestimmte Antibiotika, z. B. Tetracycline (wie Tetracyclin, Oxytetracyclin, Doxycyclin) einige Fluorquinolone (wie Ciprofloxacin, Ofloxacin) einige Cephalosporine (wie Cefpodoxim, Cefuroxim) bestimmte Arzneimittel gegen Pilze (Ketoconazol) bestimmte Arzneimittel gegen Osteoporose (Bisphosphonate) bestimmte Arzneimittel zur Behandlung von Bluthochdruck, koronarer Herzkrankheit und Herzrhythmusstörungen (wie Verapamil) bestimmte Arzneimittel gegen Krebs (Estramustin-Präparate) bestimmte Arzneimittel gegen Inkontinenz (Anticholinergika) bestimmte Arzneimittel gegen Gallensteine (Ursodesoxycholinsäure, Chenodesoxycholinsäure) Arzneimittel, die Fluoride, Zink oder Eisen enthalten Nehmen Sie diese Arzneimittel mindestens 3 Stunden vor oder nach der Einnahme von Calciumacetat-Nefro ein. Bei Einnahme von Calciumacetat-Nefro zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken Bitte beachten Sie, dass Milchprodukte einen hohen Calciumgehalt haben und damit die Wirkung von Calciumacetat-Nefro verstärken können. Ein Liter Milch enthält 1200 mg Calcium. Schwangerschaft und Stillzeit Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Es liegen keine Daten über eine Anwendung von Calciumacetat-Nefro in der Schwangerschaft und Stillzeit vor. Wenn Sie schwanger sind oder stillen, sollten Sie Calciumacetat-Nefro nur auf ausdrückliche Anordnung Ihres behandelnden Arztes und nur unter regelmäßiger Kontrolle der Serumcalciumspiegel einnehmen. Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen Calciumacetat-Nefro hat keinen Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit, Maschinen zu bedienen. Durch eine stark erhöhte Calciumkonzentration im Blut (Hypercalcämie) kann es jedoch zu Bewusstseinsstörungen wie Benommenheit oder zu Schwäche kommen. Achten Sie daher auf Anzeichen eines erhöhten Calciumspiegels, bevor Sie am Straßenverkehr teilnehmen oder Maschinen bedienen. Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von Calciumacetat-Nefro Dieses Arzneimittel enthält Sucrose. Bitten nehmen Sie Calciumacetat-Nefro erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden. 3. Wie ist Calciumacetat-Nefro einzunehmen? Nehmen Sie Calciumacetat-Nefro immer genau nach Anweisung des Arztes ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Erwachsene Falls vom Arzt nicht anders verordnet, sollten Sie mit der Einnahme von 2 Filmtabletten dreimal täglich beginnen. Nehmen Sie die Filmtabletten unzerkaut mit etwas Flüssigkeit vor oder zu den Hauptmahlzeiten ein. Die Dosierung richtet sich nach der Höhe der Phosphatkonzentration in Ihrem Blut. Sie sollte regelmäßig kontrolliert werden. Falls mehr Calciumacetat-Nefro erforderlich ist, um Ihren Phosphatspiegel abzusenken, sollte die Dosierung schrittweise angehoben werden. Die übliche Dosis liegt bei 2 Filmtabletten viermal täglich oder 3 Filmtabletten dreimal täglich. Die Maximaldosis von 9 Tabletten pro Tag sollte nicht überschritten werden. Über Dosierung und Dauer der Anwendung entscheidet der behandelnde Arzt. Kinder und Heranwachsende (unter 18 Jahren) Es liegen keine Daten über die Anwendung von Calciumacetat-Nefro bei Kindern und Heranwachsenden unter 18 Jahren vor. Die Anwendung von Calciumacetat-Nefro kann daher für diese Patienten nicht empfohlen werden. Die Filmtabletten sollen unzerkaut mit etwas Flüssigkeit eingenommen werden. Bitte nehmen Sie die Filmtabletten ausschließlich zu den Mahlzeiten ein, damit Calciumacetat-Nefro bestmöglich wirken kann. Die Behandlung mit Calciumacetat-Nefro ist eine Langzeittherapie und erfordert regelmäßige ärztliche Überwachung. Wenn Sie eine größere Menge Calciumacetat-Nefro eingenommen haben, als Sie sollten Die Überdosierung von Calcium kann zu einer hohen Konzentration von Calcium im Blut (Hypercalcämie) und zur Verkalkung von Gewebe führen. Bitte wenden Sie sich umgehend an Ihren Arzt, wenn Sie versehentlich zu viele Tabletten eingenommen haben. Symptome einer Überdosierung können unter anderem Muskelschwäche, Bauchschmerzen, Verstopfung, Übelkeit, Erbrechen, starken Durst, Herzrhythmusstörungen und Bewusstlosigkeit umfassen. Wenn Sie die Einnahme von Calciumacetat-Nefro vergessen haben Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis, wenn die vorherige Anwendung vergessen wurde. Wenn Sie die Einnahme von Calciumacetat-Nefro abbrechen Die Einnahme von Calciumacetat-Nefro darf nicht ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt abgebrochen werden. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. 4. Welche Nebenwirkungen sind möglich? Wie alle Arzneimittel kann Calciumacetat-Nefro Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt: sehr häufig: mehr als 1 Behandelter von 10 häufig: 1 bis 10 Behandelte von 100 gelegentlich: 1 bis 10 Behandelte von 1000 selten: 1 bis 10 Behandelte von 10.000 sehr selten: weniger als 1 Behandelter von 10.000 nicht bekannt: Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar Häufig (1 bis 10 Behandelte von 100) Eine milde Hypercalcämie (erhöhte Blutcalciumwerte) kann entstehen. Die Anzeichen hierfür sind Muskelschwäche und Bauchschmerzen. Aufstoßen, Blähungen, Übelkeit, Erbrechen, Verstopfung und Durchfall können ebenfalls auftreten. Gelegentlich (1 bis 10 Behandelte von 1000) Eine schwere Hypercalcämie (erhöhte Blutcalciumwerte) kann auftreten. Die Symptome umfassen: Bewusstseinstörungen, wie Schläfrigkeit, Orientierungslosigkeit und Benommenheit, in extremen Fällen auch Koma, sowie eine Einschränkung der Nierenfunktion. Eine schwere Hypercalcämie wird begleitet von starkem Durstgefühl, übermäßig häufigem Wasserlassen, Herzrhythmusstörungen und Kalkablagerungen in den Nieren. Eine Langzeitbehandlung mit hohen Dosen von Calciumcarbonat kann bei Patienten mit Nierenversagen zu Weichteilverkalkungen und Hypercalcämie führen. Zur Vorbeugung dieser Probleme ist es empfehlenswert, auch die Dosierung von Calciumacetat so niedrig wie möglich zu halten und sie an die Serumcalcium- und Serumphosphatspiegel anzupassen. Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind. 5.Wie ist Calciumacetat-Nefro aufzubewahren? Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf der Faltschachtel aufgedruckten und auf der Durchdrückpackung eingeprägten nach „Verwendbar bis:“ angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats. Aufbewahrungsbedingungen Nicht über 30 °C aufbewahren. Das Arzneimittel darf nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall entsorgt werden. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr benötigen. Diese Maßnahme hilft die Umwelt zu schützen.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Calcium 500 mg Hexal 100 Brausetabletten
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 07383926 Calcium 500 mg Hexal 100 Brausetabletten Anwendungsgebiet Zur Vorbeugung eines Calciummangels bei erhöhtem Bedarf (z. B. Wachstumsalter, Schwangerschaft, Stillzeit). Zur unterstützenden Behandlung der Osteoporose. Anwendung und Dosierung Die empfohlene Dosis beträgt 500 -1000 mg Calcium täglich, entsprechend 1- bis 2-mal täglich 1 Brausetablette. Die Brausetabletten werden in 1 Glas Wasser aufgelöst und unmittelbar nach dem Auflösen getrunken. Eine möglicherweise auftretende Trübung der Lösung hat keinen Einfluss auf die Wirksamkeit. Sie können Calcium 500 mg HEXAL zum Essen oder auch zwischen den Mahlzeiten einnehmen. Die Behandlung des Calciummangels und der Osteoporose ist langfristig anzulegen. Ihre Dauer orientiert sich an dem angestrebten therapeutischen Ziel. Zusammensetzung 1 Brausetablette enthält 1250 mg Calciumcarbonat, entsprechend 500 mg Calcium als gelöstes Calciumcitrat in der fertigen Lösung. Die sonstigen Bestandteile sind: Äpfelsäure, Citronensäure, Natriumcarbonat, Natriumcyclamat, Natriumhydrogencarbonat, Saccharin-Natrium, Aromastoffe (Zitrone) Quelle: Hexal AG

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Gall Pharma Vitamin K2 100µg GPH Kapseln 60 St ...
Bestseller
17,85 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Bitte achten Sie auf eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung als Teil eines aktiven und gesunden Lebensstils.Vitamin K gehört zur Gruppe der fettlöslichen Vitamine. Es kommt in 2 verschiedenen Formen vor: Pflanzen, vor allem grünes Blattgemüse, bilden das so genannte Vitamin K1 (Phyllochinon), das über die Nahrung aufgenommen werden kann und teilweise in Vitamin K2 umgewandelt wird. Vitamin K2 (Menaquinon-7) wird hingegen von den Bakterien unserer Darmflora gebildet.Dieses Vitamin übt folgende Funktionen aus:Vitamin K ist die Kurzform für „Koagulations-Vitamin“, denn Vitamin K ist daran beteiligt die Blutgerinnungsfaktoren in ihre aktive Form überzuführen. Ein Vitamin K Mangel führt demnach zu einer erhöhten Blutungsgefahr. Knochengesundheit: Auch die positive Wirkung von Vitamin K hinsichtlich des Erhalts normaler Knochen wurde bestätigt. Vitamin K hemmt darüber hinaus die Osteoklastenaktivität, die den Abbau des Knochens fördern.Eine tägliche Zufuhr von Vitamin K2 ergänzt bei erhöhter Blutungsneigung auf Grund eines Vitamin K-Mangels, bei Osteoporose oder zum Erhalt einer gesunden Knochendichte die Ernährung sinnvoll.Knochengesundheit: Auch die positive Wirkung von Vitamin K hinsichtlich des Erhalts normaler Knochen wurde bestätigt. Vitamin K hemmt darüber hinaus die Osteoklastenaktivität, die den Abbau des Knochens fördern. Eine tägliche Zufuhr von Vitamin K2 ergänzt bei erhöhter Blutungsneigung auf Grund eines Vitamin K-Mangels, bei Osteoporose oder zum Erhalt einer gesunden Knochendichte die Ernährung sinnvoll.Rohstoffbeschreibung: Als hochwertige Vitamin K2 Quelle wird das in Indien aus fermentiertem, entfettetem Mehlextrakt hergestellte MenaquinGold® verwendet. MenaquinGold® unterliegt als eingetragene Marke strengen Qualitätskriterien. Die in den Hartgelatinekapseln verwendete Gelatine ist BSE/TSE geprüfte Pharmagelatine.Zutaten: Füllstoff: Mannit (Kann bei übermäßigem Verzehr abführend wirken!); Kapselhülle: Gelatine; Farbstoff in der Kapselhülle: Titandioxid; Vitamin K2 (7 %) (Vitamin K2 Ölkonzentrat, Gummi Arabicum, Sucrose, Ascorbylpalmitat, Polysorbat 80, Sorbitanmonopalmitat); Füllstoff: Mikrokristalline Cellulose; Trennmittel: Magnesiumsalze von SpeisefettsäurenNährwerte:Durchschnittliche Nährwertepro Kapsel % NRV*Vitamin K2100 µg133 * NRV = Prozent der empfohlen Tagesdosis Verzehrempfehlung:1-2 x täglich 1 Kapsel mit ausreichend Flüssigkeit einnehmen.Hinweis:Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Aufbewahrung:Kühl (6-25 °C) und lichtgeschützt lagern. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren.Nettofüllmenge:30 Kapseln = 20 g60 Kapseln = 41 g 90 Kapseln = 61 g 120 Kapseln = 82 g 750 Kapseln = 513 g Herstellerdaten:HECHT Pharma GmbHZevener Straße 927432 BremervördeDeutschland

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Devit Tropfen 2400 I.E. - ml 3 X 10 ml Tropfen ...
17,06 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 12426566 Devit Tropfen 2400 I.E. - ml 3 X 10 ml Tropfen zum Einnehmen Anwendungsgebiete Zur Vorbeugung gegen Rachitis bei Frühgeborenen, Neugeborenen und Kindern. Zur unterstützenden Behandlung von Osteoporose, in Verbindung mit Calcium und wenn angezeigt mit anderen spezifischen Osteoporosemitteln . Dosierung Unterstützende Behandlung von Osteoporose, in Verbindung mit Calcium und, wenn angezeigt, mit anderen spezifischen Osteoporosemitteln: 800-1000 I. E. Vitamin D3/Tag Tagesdosis: 12-15 Tropfen/Tag. Dosierungen über 1000 I. E. wurden nicht systematisch in klinischen Studien geprüft. Deshalb können sie nicht empfohlen werden. Wöchentliche/monatliche Dosierungen entsprechen täglicher Dosierung von 400-1000 I. E.. Dosierung für Frühgeborene, Säuglinge und Kinder lt.Packungsbeilage Zusammensetzung 1 ml Tropfen (36 Tropfen) enth.: Colecalciferol 0.06 mg Colecalciferol (entspr.) 2400 I.E., DL-alpha-Tocopherol acetat (HST) , Polyglycerol-x-oleat (HST) , Oliven-Öl, raffiniert (HST) , Apfelsinenschalenöl (HST) Quelle: Pädia GmbH 2017

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Calcimed® D3 500mg / 1000 I.e. Direct 120 St Gr...
Highlight
31,93 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist Calcimed D3 500 mg / 1000 I.E. Direct und wofür wird es angewendet? Calcimed D3 500 mg / 1000 I.E. Direct ist ein Calcium-Vitamin D3-Präparat. Es wird angewendet zur Prophylaxe und Behandlung von Calcium- und Vitamin D-Mangelzuständen bei älteren Menschen als Calcium- und Vitamin D-Ergänzung zur unterstützenden Behandlung der Osteoporose (Knochenschwund) Wie ist Calcimed D3 500 mg / 1000 I.E. Direct einzunehmen? Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Dosierung Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die empfohlene Dosis: Erwachsene und ältere Menschen nehmen täglich 1 Beutel ein (entsprechend 500 mg Calcium und 1000 I.E. (Internationale Einheiten) Vitamin D3). Art der Anwendung Das Granulat sollte direkt auf die Zunge gegeben werden. Das Granulat löst sich im Mund durch den Speichel und kann geschluckt werden. Es kann unabhängig von den Mahlzeiten zu jeder Tageszeit eingenommen werden. Achten Sie darauf, dass Sie genügend Calcium mit der Nahrung (z.B. durch Milchprodukte, Gemüse und Mineralwasser) aufnehmen. Dauer der Behandlung Die Einnahme von Calcimed D3 500 mg / 1000 I.E. Direct ist eine Langzeitbehandlung. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wie lange Sie Calcimed D3 500 mg / 1000 I.E. Direct einnehmen sollen (siehe auch Abschnitt 2 „Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen“). Wenn Sie eine größere Menge Calcimed D3 500 mg / 1000 I.E. Direct eingenommen haben, als Sie sollten Eine Überdosierung von Calcimed D3 500 mg / 1000 I.E. Direct kann zu Symptomen führen wie z.B. Übelkeit, Erbrechen, Durstgefühl oder übermäßiger Durst, vermehrter Harndrang, Austrocknung oder Verstopfung. Bei Verdacht auf eine Überdosierung suchen Sie sofort Ihren Arzt oder Apotheker auf. Wenn Sie die Einnahme von Calcimed D3 500 mg / 1000 I.E. Direct vergessen haben Wenn Sie die Einnahme von Calcimed D3 500 mg / 1000 I.E. Direct vergessen haben, nehmen Sie es ein sobald Sie sich daran erinnern. Nehmen Sie jedoch nicht die doppelte Dosis ein, um einen vergessenen Beutel nachzuholen. Wenn Sie die Einnahme von Calcimed D3 500 mg / 1000 I.E. Direct abbrechen Wenn Sie die Behandlung unterbrechen oder vorzeitig beenden möchten, suchen Sie bitte Ihren Arzt auf. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Inhalt der Packung und weitere Informationen Was Calcimed D3 500 mg / 1000 I.E. Direct enthält Die Wirkstoffe sind Calcium und Colecalciferol (Vitamin D3). Jeder Beutel enthält 1.250 mg Calciumcarbonat (entsprechend 500 mg Calcium) und 10,0 mg Colecalciferol-Trockenkonzentrat (Pulverform) (entsprechend 25 μg Colecalciferol = 1000 I.E. Vitamin D3). Die sonstigen Bestandteile sind : Isomalt (E 953), Xylitol, Sorbitol (E 420), Citronensäure, Natriumdihydrogencitrat, Carmellose-Natrium (Ph.Eur.), Magnesiumstearat (Ph.Eur.) [pflanzlich], Zitronenaroma und Toptropic-Aroma (beide enthalten Sorbitol (E 420)), Aspartam (E 951), hochdisperses Siliciumdioxid, Natriumascorbat, all-rac-α-Tocopherol, Stärke, modifiziert (Mais), Sucrose (Zucker) und mittelkettige Triglyzeride.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
VIGANTOLVIT Vitamin D3 K2 Calcium Filmtabletten...
13,28 € *
zzgl. 2,50 € Versand

VIGANTOLVIT®: Damit Sie aktiv bleiben Im Alter bauen unsere Knochen mehr und mehr ab. Deswegen ist es wichtig die Knochen mit Nährstoffen zu versorgen. Wichtige Nährstoffe, die den Knochenaufbau fördern, sind Vitamine D3 und K2 sowie Calcium. In einem einzigartigen Zusammenspiel fördern sie die Knochendichte und die Knochenstärke. Besonders für Frauen ab dem 50. Lebensjahr ist der Erhalt der Knochen von besonderer Bedeutung. Aufgrund der Hormonumstellung in den Wechseljahren können wichtige Knochenminerale nicht richtig eingelagert werden. Die Folge ist eine geringe Knochenmineraldichte, die zu Osteoporose und Knochenbrüchen führen kann. VIGANTOLVIT® versorgt Sie dank seiner besonderen 3-fach Formel mit den wichtigen Nährstoffen, die Ihre Knochen benötigen. Damit Sie auch morgen noch so aktiv bleiben können, wie Sie es lieben.   Unterstützen Sie intelligent Ihre Knochen mit VIGANTOLVIT® Das tolle an der 3in1 Formel von VIGANTOLVIT® ist, dass Ihre Knochengesundheit intelligent unterstützt wird. Calcium ist der Grundbaustein Ihrer Knochen. Dieser wird mithilfe der Vitamine D3 und K2 aufgenommen und in die Knochen eingebaut. Vitamin K2 und Calcium sind dabei Nährstoffe, die unser Körper selbst nicht bilden kann. Das heißt sie müssen über die Nahrung aufgenommen werden. Im Alter nehmen die Prozesse der Calciumeinlagerung natürlich ab, weshalb eine Nahrungsergänzung Sinn macht. Vitamin D3 kann vom Körper mithilfe von Sonnenlicht selbst gebildet werden. In unseren Breitengraden reicht jedoch meist die Sonne in den Wintermonaten nicht aus. Auch wenn Vitamin D3 zu einem gewissen Teil gespeichert werden kann, ist eine Nahrungsergänzung in den dunklen Jahreszeiten ratsam.    Die 3-fach Formel von VIGANTOLVIT® Calcium fördert die Knochenfestigkeit Vitamin K2 trägt zum Einbau von Calcium in den Knochen bei Vitamin D3 unterstützt die Calciumaufnahme   Verzehrsempfehlung von VIGANTOLVIT® Eine Tablette täglich mit ausreichend Flüssigkeit einnehmen. Die empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene, abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Parallel keine anderen Nahrungsergänzungsmittel oder Arzneimittel einnehmen, die Vitamin D und Calcium enthalten. Menschen mit Nierenproblemen, mit erhöhten Calciumspiegeln (Blut oder Urin), Neigung zur Bildung von Nierensteinen oder die Medikamente zur Blutverdünnung (Antikoagulanzien) einnehmen, sollten vor der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln mit Vitamin D und Calcium oder Vitamin K2 ihren Arzt befragen. Nur für Erwachsene, nicht für schwangere Frauen empfohlen. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren.   Eine Tablette enthält: Nährstoff Pro Tablette % Referenzmenge* Vitamin D3 25 μg (1000 I.E.) 500 % Vitamin K2 75 μg 100 % Calcium 500 mg 62,5 %   * Referenzmenge für die tägliche Zufuhr gemäß Verordnung (EU) Nr. 1169/2011   Pflichttext: VIGANTOLVIT® Vitamin D3, K2 und Calcium ist ein Nahrungsergänzungsmittel für Frauen ab 50 Jahren. Vitamin D, K und Calcium tragen zum Erhalt von normalen Knochen bei. Calcium und Vitamin D tragen dazu bei, den Verlust an Knochenmineralstoffen bei postmenopausalen Frauen zu verringern. Eine geringe Knochenmineraldichte ist ein Risikofaktor für durch Osteoporose bedingte Knochenbrüche. Die positive Wirkung wird bei einer täglichen Einnahme von mindestens 1200 mg Calcium und 20 µg Vitamin D aus allen Quellen erreicht. Für durch Osteoporose bedingte Knochenbrüche gibt es viele Risikofaktoren. Die Veränderung eines dieser Faktoren kann eine positive Wirkung haben oder auch nicht.

Anbieter: Bodfeld-Apotheke
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Gall Pharma Vitamin K2 100µg GPH Kapseln 90 St ...
Top-Produkt
24,81 € *
ggf. zzgl. Versand

Bitte achten Sie auf eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung als Teil eines aktiven und gesunden Lebensstils. Vitamin K gehört zur Gruppe der fettlöslichen Vitamine. Es kommt in 2 verschiedenen Formen vor: Pflanzen, vor allem grünes Blattgemüse, bilden das so genannte Vitamin K1 (Phyllochinon), das über die Nahrung aufgenommen werden kann und teilweise in Vitamin K2 umgewandelt wird. Vitamin K2 (Menaquinon-7) wird hingegen von den Bakterien unserer Darmflora gebildet. Dieses Vitamin übt folgende Funktionen aus: Vitamin K ist die Kurzform für „Koagulations-Vitamin“, denn Vitamin K ist daran beteiligt die Blutgerinnungsfaktoren in ihre aktive Form überzuführen. Ein Vitamin K Mangel führt demnach zu einer erhöhten Blutungsgefahr. Knochengesundheit: Auch die positive Wirkung von Vitamin K hinsichtlich des Erhalts normaler Knochen wurde bestätigt. Vitamin K hemmt darüber hinaus die Osteoklastenaktivität, die den Abbau des Knochens fördern. Eine tägliche Zufuhr von Vitamin K2 ergänzt bei erhöhter Blutungsneigung auf Grund eines Vitamin K-Mangels, bei Osteoporose oder zum Erhalt einer gesunden Knochendichte die Ernährung sinnvoll. Knochengesundheit: Auch die positive Wirkung von Vitamin K hinsichtlich des Erhalts normaler Knochen wurde bestätigt. Vitamin K hemmt darüber hinaus die Osteoklastenaktivität, die den Abbau des Knochens fördern. Eine tägliche Zufuhr von Vitamin K2 ergänzt bei erhöhter Blutungsneigung auf Grund eines Vitamin K-Mangels, bei Osteoporose oder zum Erhalt einer gesunden Knochendichte die Ernährung sinnvoll. Rohstoffbeschreibung: Als hochwertige Vitamin K2 Quelle wird das in Indien aus fermentiertem, entfettetem Mehlextrakt hergestellte MenaquinGold® verwendet. MenaquinGold® unterliegt als eingetragene Marke strengen Qualitätskriterien. Die in den Hartgelatinekapseln verwendete Gelatine ist BSE/TSE geprüfte Pharmagelatine. Zutaten: Füllstoff: Mannit (Kann bei übermäßigem Verzehr abführend wirken!); Kapselhülle: Gelatine; Farbstoff in der Kapselhülle: Titandioxid; Vitamin K2 (7 %) (Vitamin K2 Ölkonzentrat, Gummi Arabicum, Sucrose, Ascorbylpalmitat, Polysorbat 80, Sorbitanmonopalmitat); Füllstoff: Mikrokristalline Cellulose; Trennmittel: Magnesiumsalze von Speisefettsäuren Nährwerte: Durchschnittliche Nährwerte pro Kapsel % NRV* Vitamin K2 100 µg 133 * NRV = Prozent der empfohlen Tagesdosis Verzehrempfehlung: 1-2 x täglich 1 Kapsel mit ausreichend Flüssigkeit einnehmen. Hinweis: Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Aufbewahrung: Kühl (6-25 °C) und lichtgeschützt lagern. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Nettofüllmenge: 30 Kapseln = 20 g 60 Kapseln = 41 g 90 Kapseln = 61 g 120 Kapseln = 82 g 750 Kapseln = 513 g Herstellerdaten: HECHT Pharma GmbH Zevener Straße 9 27432 Bremervörde Deutschland

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
VIGANTOLVIT Vitamin D3 K2 Calcium Filmtabletten...
9,98 € *
zzgl. 2,50 € Versand

VIGANTOLVIT®: Damit Sie aktiv bleiben Im Alter bauen unsere Knochen mehr und mehr ab. Deswegen ist es wichtig die Knochen mit Nährstoffen zu versorgen. Wichtige Nährstoffe, die den Knochenaufbau fördern, sind Vitamine D3 und K2 sowie Calcium. In einem einzigartigen Zusammenspiel fördern sie die Knochendichte und die Knochenstärke. Besonders für Frauen ab dem 50. Lebensjahr ist der Erhalt der Knochen von besonderer Bedeutung. Aufgrund der Hormonumstellung in den Wechseljahren können wichtige Knochenminerale nicht richtig eingelagert werden. Die Folge ist eine geringe Knochenmineraldichte, die zu Osteoporose und Knochenbrüchen führen kann. VIGANTOLVIT® versorgt Sie dank seiner besonderen 3-fach Formel mit den wichtigen Nährstoffen, die Ihre Knochen benötigen. Damit Sie auch morgen noch so aktiv bleiben können, wie Sie es lieben.   Unterstützen Sie intelligent Ihre Knochen mit VIGANTOLVIT® Das tolle an der 3in1 Formel von VIGANTOLVIT® ist, dass Ihre Knochengesundheit intelligent unterstützt wird. Calcium ist der Grundbaustein Ihrer Knochen. Dieser wird mithilfe der Vitamine D3 und K2 aufgenommen und in die Knochen eingebaut. Vitamin K2 und Calcium sind dabei Nährstoffe, die unser Körper selbst nicht bilden kann. Das heißt sie müssen über die Nahrung aufgenommen werden. Im Alter nehmen die Prozesse der Calciumeinlagerung natürlich ab, weshalb eine Nahrungsergänzung Sinn macht. Vitamin D3 kann vom Körper mithilfe von Sonnenlicht selbst gebildet werden. In unseren Breitengraden reicht jedoch meist die Sonne in den Wintermonaten nicht aus. Auch wenn Vitamin D3 zu einem gewissen Teil gespeichert werden kann, ist eine Nahrungsergänzung in den dunklen Jahreszeiten ratsam.    Die 3-fach Formel von VIGANTOLVIT® Calcium fördert die Knochenfestigkeit Vitamin K2 trägt zum Einbau von Calcium in den Knochen bei Vitamin D3 unterstützt die Calciumaufnahme   Verzehrsempfehlung von VIGANTOLVIT® Eine Tablette täglich mit ausreichend Flüssigkeit einnehmen. Die empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene, abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Parallel keine anderen Nahrungsergänzungsmittel oder Arzneimittel einnehmen, die Vitamin D und Calcium enthalten. Menschen mit Nierenproblemen, mit erhöhten Calciumspiegeln (Blut oder Urin), Neigung zur Bildung von Nierensteinen oder die Medikamente zur Blutverdünnung (Antikoagulanzien) einnehmen, sollten vor der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln mit Vitamin D und Calcium oder Vitamin K2 ihren Arzt befragen. Nur für Erwachsene, nicht für schwangere Frauen empfohlen. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren.   Eine Tablette enthält: Nährstoff Pro Tablette % Referenzmenge* Vitamin D3 25 μg (1000 I.E.) 500 % Vitamin K2 75 μg 100 % Calcium 500 mg 62,5 %   * Referenzmenge für die tägliche Zufuhr gemäß Verordnung (EU) Nr. 1169/2011   Pflichttext: VIGANTOLVIT® Vitamin D3, K2 und Calcium ist ein Nahrungsergänzungsmittel für Frauen ab 50 Jahren. Vitamin D, K und Calcium tragen zum Erhalt von normalen Knochen bei. Calcium und Vitamin D tragen dazu bei, den Verlust an Knochenmineralstoffen bei postmenopausalen Frauen zu verringern. Eine geringe Knochenmineraldichte ist ein Risikofaktor für durch Osteoporose bedingte Knochenbrüche. Die positive Wirkung wird bei einer täglichen Einnahme von mindestens 1200 mg Calcium und 20 µg Vitamin D aus allen Quellen erreicht. Für durch Osteoporose bedingte Knochenbrüche gibt es viele Risikofaktoren. Die Veränderung eines dieser Faktoren kann eine positive Wirkung haben oder auch nicht.

Anbieter: Bodfeld-Apotheke
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Gall Pharma Vitamin K2 100µg GPH Kapseln 120 St...
Beliebt
32,16 € *
ggf. zzgl. Versand

Bitte achten Sie auf eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung als Teil eines aktiven und gesunden Lebensstils. Vitamin K gehört zur Gruppe der fettlöslichen Vitamine. Es kommt in 2 verschiedenen Formen vor: Pflanzen, vor allem grünes Blattgemüse, bilden das so genannte Vitamin K1 (Phyllochinon), das über die Nahrung aufgenommen werden kann und teilweise in Vitamin K2 umgewandelt wird. Vitamin K2 (Menaquinon-7) wird hingegen von den Bakterien unserer Darmflora gebildet. Dieses Vitamin übt folgende Funktionen aus: Vitamin K ist die Kurzform für „Koagulations-Vitamin“, denn Vitamin K ist daran beteiligt die Blutgerinnungsfaktoren in ihre aktive Form überzuführen. Ein Vitamin K Mangel führt demnach zu einer erhöhten Blutungsgefahr. Knochengesundheit: Auch die positive Wirkung von Vitamin K hinsichtlich des Erhalts normaler Knochen wurde bestätigt. Vitamin K hemmt darüber hinaus die Osteoklastenaktivität, die den Abbau des Knochens fördern. Eine tägliche Zufuhr von Vitamin K2 ergänzt bei erhöhter Blutungsneigung auf Grund eines Vitamin K-Mangels, bei Osteoporose oder zum Erhalt einer gesunden Knochendichte die Ernährung sinnvoll. Knochengesundheit: Auch die positive Wirkung von Vitamin K hinsichtlich des Erhalts normaler Knochen wurde bestätigt. Vitamin K hemmt darüber hinaus die Osteoklastenaktivität, die den Abbau des Knochens fördern. Eine tägliche Zufuhr von Vitamin K2 ergänzt bei erhöhter Blutungsneigung auf Grund eines Vitamin K-Mangels, bei Osteoporose oder zum Erhalt einer gesunden Knochendichte die Ernährung sinnvoll. Rohstoffbeschreibung: Als hochwertige Vitamin K2 Quelle wird das in Indien aus fermentiertem, entfettetem Mehlextrakt hergestellte MenaquinGold® verwendet. MenaquinGold® unterliegt als eingetragene Marke strengen Qualitätskriterien. Die in den Hartgelatinekapseln verwendete Gelatine ist BSE/TSE geprüfte Pharmagelatine. Zutaten: Füllstoff: Mannit (Kann bei übermäßigem Verzehr abführend wirken!); Kapselhülle: Gelatine; Farbstoff in der Kapselhülle: Titandioxid; Vitamin K2 (7 %) (Vitamin K2 Ölkonzentrat, Gummi Arabicum, Sucrose, Ascorbylpalmitat, Polysorbat 80, Sorbitanmonopalmitat); Füllstoff: Mikrokristalline Cellulose; Trennmittel: Magnesiumsalze von Speisefettsäuren Nährwerte: Durchschnittliche Nährwerte pro Kapsel % NRV* Vitamin K2 100 µg 133 * NRV = Prozent der empfohlen Tagesdosis Verzehrempfehlung: 1-2 x täglich 1 Kapsel mit ausreichend Flüssigkeit einnehmen. Hinweis: Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Aufbewahrung: Kühl (6-25 °C) und lichtgeschützt lagern. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Nettofüllmenge: 30 Kapseln = 20 g 60 Kapseln = 41 g 90 Kapseln = 61 g 120 Kapseln = 82 g 750 Kapseln = 513 g Herstellerdaten: HECHT Pharma GmbH Zevener Straße 9 27432 Bremervörde Deutschland

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot