Angebote zu "Ratiopharm" (41 Treffer)

Calcium D3 Ratiopharm Forte 40 Brausetabletten
€ 23.26
Angebot
€ 21.47 *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 06784712 Calcium D3 Ratiopharm Forte 40 Brausetabletten Calcium D3- ratiopharm forte Anwendungsgebiet: Bei nachgewiesenem Calcium- und Vitamin-D3-Mangel sowie zur unterstützenden Behandlung von Osteoporose. Anwendung & Dosierung: Erwachsene wenden 1-mal täglich 1 Brausetablette (entsprechend 1200 mg Calcium und 800 I.E. Vitamin D3) an. Die Brausetablette wird in einem Glas Wasser aufgelöst und sofort getrunken. Sie können Calcium D3-ratiopharm® forte zum Essen oder auch zwischen den Mahlzeiten anwenden. Hinweise: Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Calcium D3-ratiopharm® forte anwenden. Zusammensetzung: Die Wirkstoffe sind: Calcium und Colecalciferol (Vitamin D3). Jede Brausetablette enthält 3000 mg Calciumcarbonat (entsprechen 1200 mg Calcium-Ionen) und 8,0 mg Colecalciferol-Trockenkonzentrat (Pulverform) (entsprechend 20 Mikrogramm Colecalciferol = 800 I.E. Vitamin D3). Die sonstigen Bestandteile sind: Citronensäure, Äpfelsäure, Natriumhydrogencarbonat, Natriumcyclamat, Zitronenaroma (enthält: Zitronenöl, Mannitol (Ph.Eur.), Sorbitol (Ph.Eur.), Dextrin, D-Glucono-1,5-lacton, Arabisches Gummi), Natriumcarbonat, Maltodextrin, Saccharin-Natrium, Natriumascorbat, all-rac-a-Tocopherol, modifizierte Stärke, Sucrose, mittelkettige Triglyceride, hochdisperses Siliciumdioxid. Quelle: ratiopharm GmbH

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: Sep 26, 2018
Zum Angebot
Calcium D3 Ratiopharm Forte 20 Brausetabletten
€ 12.97
Angebot
€ 10.90 *
zzgl. € 2.95 Versand

PZN: 06784706 Calcium D3 Ratiopharm Forte 20 Brausetabletten Calcium D3- ratiopharm forte Anwendungsgebiet: Bei nachgewiesenem Calcium- und Vitamin-D3-Mangel sowie zur unterstützenden Behandlung von Osteoporose. Anwendung & Dosierung: Erwachsene wenden 1-mal täglich 1 Brausetablette (entsprechend 1200 mg Calcium und 800 I.E. Vitamin D3) an. Die Brausetablette wird in einem Glas Wasser aufgelöst und sofort getrunken. Sie können Calcium D3-ratiopharm® forte zum Essen oder auch zwischen den Mahlzeiten anwenden. Hinweise: Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Calcium D3-ratiopharm® forte anwenden. Zusammensetzung: Die Wirkstoffe sind: Calcium und Colecalciferol (Vitamin D3). Jede Brausetablette enthält 3000 mg Calciumcarbonat (entsprechen 1200 mg Calcium-Ionen) und 8,0 mg Colecalciferol-Trockenkonzentrat (Pulverform) (entsprechend 20 Mikrogramm Colecalciferol = 800 I.E. Vitamin D3). Die sonstigen Bestandteile sind: Citronensäure, Äpfelsäure, Natriumhydrogencarbonat, Natriumcyclamat, Zitronenaroma (enthält: Zitronenöl, Mannitol (Ph.Eur.), Sorbitol (Ph.Eur.), Dextrin, D-Glucono-1,5-lacton, Arabisches Gummi), Natriumcarbonat, Maltodextrin, Saccharin-Natrium, Natriumascorbat, all-rac-a-Tocopherol, modifizierte Stärke, Sucrose, mittelkettige Triglyceride, hochdisperses Siliciumdioxid. Quelle: ratiopharm GmbH

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: Sep 3, 2018
Zum Angebot
Calcium Ratiopharm 500 mg Kautabletten 100 Kaut...
€ 22.50
Angebot
€ 20.55 *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 11657619 Calcium Ratiopharm 500 mg Kautabletten 100 Kautabletten Anwendungsgebiete Zur Vorbeugung eines Calciummangels bei erhöhtem Bedarf ( z.B. Wachstumsalter, Schwangerschaft, Stillzeit). Zur unterstützenden Behandlung der Osteoporose Dosierung Die empfohlene Dosis beträgt 500 - 1000 mg Calcium. 1 - 2 mal täglich 1 Kautablette. Die Anwendung erfolgt beim oder nach dem Essen. Zusammensetzung 1 Tabl. enth.: Calciumcarbonat 1250 mg Calcium-Ion (entspr.) 500.54 mg , Maisstärke, vorverkleistert (HST) , Xylitol (HST) , Sorbitol (HST) , Aspartam (HST) , Phenylalanin (entspr.) (HST) 2.25 mg , Talkum (HST) , Magnesium stearat (HST) , Schokoladen-Aroma (HST) , Kondensmilch Aroma ( HST) Hinweis Kautabletten enthalten Sorbitol und Aspartam

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: Jul 19, 2018
Zum Angebot
Calcium D3 Ratiopharm 100 Kautabletten
€ 19.90
Angebot
€ 17.75 *
zzgl. € 2.95 Versand

PZN: 10409977 Calcium D3 Ratiopharm 100 Kautabletten Produktname Calcium D3-ratiopharm 500mg/440 I.E. bei Osteoporose Wirkstoffe 1250 mg Calciumcarbonat 500,54 mg Calcium-Ion (entspricht) 4,4 mg Colecalciferol-Trockenkonzentrat 440 Internationale Einheiten Colecalciferol (entspricht) 0,011 mg Colecalciferol (entspricht) Hilfsstoffe DL-a63-Tocopherol Siliciumdioxid, hochdisperses Magnesium stearat Maisstärke Mannitol 1 mg Aspartam Phenylalanin (entspricht) Apfelsinen-Aroma Maltodextrin (entspricht) Arabisches Gummi (entspricht) Maisstärke, modifiziert 0,96 mg Saccharose Natrium ascorbat Triglyceride, mittelkettige Anwendungspunkte - Calcium- und Vitamin D3-Mangel - Unterstützende Behandlung der Osteoporose Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels? Calciumionen haben entscheidende Bedeutung bei der Aktivierung biologischer Systeme. Ein Mangel an Calcium im Blut erhöht, ein Überschuss dagegen vermindert die neuromuskuläre Erregbarkeit. Orale Calciumzufuhr fördert die Remineralisation des Skeletts bei Calciummangel.Colecalciferol ist physiologisches Vitamin D3, das in der Niere und Leber zu Calcitriol, der wirksamen Substanz des Vitamin D3 umgewandelt wird. Calcitriol ist zuständig für die Aufnahme des durch die Nahrung zugeführten Calcium und Phosphat aus dem Darm. Ebenso sind die Verwertung des Calciums und seine Wiederaufnahme aus der Niere Vitamin-D-abhängig. DieSubstanz fördert die Mineralisation der Knochen und hemmt somit deren Abbau. Dosierung Personenkreis: Erwachsene und ältere Menschen Einzeldosierung: 1 Kautablette Gesamtdosierung: 2 mal täglich Zeitpunkt : während oder zwischen den Mahlzeiten Das Arzneimittel darf von Patienten mit schweren Nierenfunktionsstörungen nicht angewendet werden. Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung? Kauen Sie das Arzneimittel gut. Alternativ kann das Arzneimittel auch gelutscht werden. Dauer der Anwendung? Die Anwendungsdauer richtet sich nach Art der Beschwerde und/oder Dauer der Erkrankung und wird deshalb nur von Ihrem Arzt bestimmt. Überdosierung? Bei einer Überdosierung kann es zu einer Hypervitaminose, Hyperkalzämie mit Muskelschwäche sowie zu gesteigertem Durstgefühl,krankhaft erhöhte Urinausscheidung, Bauchschmerzen, Verstopfung, Übelkeit und Erbrechen kommen. Setzen Sie sich bei demVerdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oderApotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Was sollten Sie beachten? - Vorsicht bei Allergie gegen Ascorbinsäure (VitaminC) - Aspartam/Phenylalanin kann schädlich sein für Patienten mit Phenylketonurie. - Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Saccharose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen. Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? - Erhöhte Kalziumwerte - Erhöhte Kalziumausscheidung im Urin - Verstopfung - Blähungen - Bauchschmerzen - Übelkeit - Nesselsucht - Juckreiz - Hautausschlag - Verschiebung des Säure-Basen-Gleichgewichts im Blut zur alkalischen Seite (Alkalose) Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. Aufbewahrung Lagerung vor Anbruch Das Arzneimittel muss vor Hitze geschützt aufbewahrt werden. Aufbewahrung nach Anbruch oder Zubereitung Das Arzneimittel darf nach Anbruch/Zubereitung höchstens 3 Monate verwendet werden Das Arzneimittel muss nach Anbruch/Zubereitung bei Raumtemperatur aufbewahrt werden Diese Angabe gilt nur für Tabletten in Flaschen. Für Tabletten in Durchdrückpackungen gilt das aufgedruckte Verfalldatum. Was spricht gegen eine Anwendung? - Erhöhte Kalziumwerte - Erhöhte Kalziumausscheidung im Urin - Nierenkalksteine - Kalkablagerungen in der Niere - Eingeschränkte Nierenfunktion - Nebenschilddrüsenerkrankungen - Vitamin-D-Überdosierung - Myelom - Knochenmetastasen - Ruhigstellen des Körpers zu Behandlungszwecken - Sarkoidose (Boeck Krankheit)

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: Sep 3, 2018
Zum Angebot
Calcium D3 ratiopharm 30 Kautabletten
€ 8.95
Angebot
€ 7.52 *
zzgl. € 2.95 Versand

PZN: 10409960 Calcium D3 ratiopharm 30 Kautabletten Anwendungsgebiet: Calcium D3 ratiopharm Kautabletten dienen zur Prophylaxe und Behandlung von Calcium- und Vitamin-D-Mangelzuständen. Calcium- und Vitamin-D-Supplement dienen als Zusatz zu einer spezifischen Osteoporosebehandlung von Patienten, bei denen das Risiko für einen Calcium- und Vitamin-D-Mangel besteht. Dosierung : Erwachsene: 2-mal täglich 1 Kautablette (entsprechend 1.000 mg Calcium und 880 I.E. Vitamin D3). Kinder und Jugendlich: Das Arzneimittel ist nicht zur Anwendung bei Kindern und Jugendlichen vorgesehen. Die Tabletten können zerkaut oder gelutscht werden. Hinweise: Die Resorption von Tetrazyklinpräparaten kann durch die gleichzeitige Einnahme von Calciumcarbonat beeinflusst werden. Aus diesem Grund sollten tetrazyklinhaltige Arzneimittel mindestens 2 Stunden vor bzw. 4-6 Stunden nach der Einnahme von Calciumcarbonat gegeben werden. Bei gleichzeitiger Behandlung mit Bisphosphonaten oder Natriumfluorid sollten diese Präparate mindestens 3 Stunden vor der Einnahme des vorliegenden Arzneimittels eingenommen werden, da sonst deren gastrointestinale Resorption verringert sein kann. Die Wirksamkeit von Levothyroxin kann bei gleichzeitiger Einnahme von Calcium vermindert werden, infolge einer reduzierten Levothyroxin-Resorption. Daher ist die Einnahme beider Präparate durch ein Zeitintervall von mindestens 4 Stunden zu trennen. Die Resorption von Chinolon-Antibiotika kann bei gleichzeitiger Verabreichung von Calcium vermindert werden. Deshalb sollten Chinolon-Antibiotika 2 Stunden vor bzw. 6 Stunden nach Calcium eingenommen werden. Calciumsalze können die Aufnahme von Eisen, Zink und Strontiumranelat reduzieren. Patienten sollten Präparate mit Eisen-, Zink- oder Strontiumranelat 2 Stunden vor bzw. 2 Stunden nach dem Arzneimittel einnehmen. Zusammensetzung: 1.250 mg Calciumcarbonat (entsprechend 500 mg Calcium) und 4,4 mg Colecalciferol-Trockenkonzentrat (Pulverform) (entsprechend 11 Mikrogramm Colecalciferol = 440 I.E. Vitamin D3). Stärke, modifiziert (Mais), Sucrose, Natriumascorbat, mittelkettige Triglyceride, all-rac-a-Tocopherol, Hochdisperses Siliciumdioxid, Magnesiumstearat, Maisstärke, Mannitol (E 421), Aspartam (E 951), Orangenaroma (enthält Maltodextrin, Arabisches Gummi). Warnhinweis: enth. Aspartam und Sucrose. Quelle: ratiopharm GmbH

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: Sep 3, 2018
Zum Angebot
Calcium D3 Ratiopharm Brausetabletten 40 Stück
€ 13.95
Angebot
€ 11.88 *
zzgl. € 2.95 Versand

PZN: 03659745 Calcium D3 Ratiopharm Brausetabletten 40 Stück Anwendungsgebiete Bei nachgewiesenem Calcium- und Vitamin - D3 - Mangel sowie zur unterstützenden Behandlung von Osteoporose. Dosierung Erwachsene, einschließlich ältere Menschen: 2-mal täglich 1 Brausetablette (entsprechend 1200 mg Calcium und 800 I. E. Vitamin D3). Calcium D3-ratiopharm® darf von Patienten mit schweren Nierenfunktionsstörungen nicht eingenommen werden. Die Brausetablette wird in 1 Glas Wasser aufgelöst und sofort getrunken. Zusammensetzung Die Wirkstoffe sind Calcium (als Carbonat) und Colecalciferol (Vitamin D3). Jede Brausetablette enthält 600 mg Calcium (als Carbonat) und 400 I.E. Vitamin D3 (entsprechend 10 µg Colecalciferol). Die sonstigen Bestandteile sind: Citronensäure, Äpfelsäure, Natriumhydrogencarbonat, Natriumcyclamat, Zitronenaroma (enthält: Zitronenöl, Mannitol (Ph.Eur.), Sorbitol (Ph.Eur.), Dextrin, D-Glucono-1,5-lacton, Arabisches Gummi), Natriumcarbonat, Maltodextrin, Saccharin-Natrium, Natriumascorbat, all-rac-a-Tocopherol, modifizierte Stärke, Sucrose, mittelkettige Triglyceride, hochdisperses Siliciumdioxid. Eine Brausetablette enthält Kohlenhydrate entsprechend < 0,01 BE. Quelle: Ratiopharm

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: Sep 3, 2018
Zum Angebot
Calcium D3 Ratiopharm Forte 5 x 20 Brausetabletten
€ 51.68
Angebot
€ 42.74 *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 06784729 Calcium D3 Ratiopharm Forte 5 x 20 Brausetabletten Calcium D3- ratiopharm forte Anwendungsgebiet: Bei nachgewiesenem Calcium- und Vitamin-D3-Mangel sowie zur unterstützenden Behandlung von Osteoporose. Anwendung & Dosierung: Erwachsene wenden 1-mal täglich 1 Brausetablette (entsprechend 1200 mg Calcium und 800 I.E. Vitamin D3) an. Die Brausetablette wird in einem Glas Wasser aufgelöst und sofort getrunken. Sie können Calcium D3-ratiopharm® forte zum Essen oder auch zwischen den Mahlzeiten anwenden. Hinweise: Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Calcium D3-ratiopharm® forte anwenden. Zusammensetzung: Die Wirkstoffe sind: Calcium und Colecalciferol (Vitamin D3). Jede Brausetablette enthält 3000 mg Calciumcarbonat (entsprechen 1200 mg Calcium-Ionen) und 8,0 mg Colecalciferol-Trockenkonzentrat (Pulverform) (entsprechend 20 Mikrogramm Colecalciferol = 800 I.E. Vitamin D3). Die sonstigen Bestandteile sind: Citronensäure, Äpfelsäure, Natriumhydrogencarbonat, Natriumcyclamat, Zitronenaroma (enthält: Zitronenöl, Mannitol (Ph.Eur.), Sorbitol (Ph.Eur.), Dextrin, D-Glucono-1,5-lacton, Arabisches Gummi), Natriumcarbonat, Maltodextrin, Saccharin-Natrium, Natriumascorbat, all-rac-a-Tocopherol, modifizierte Stärke, Sucrose, mittelkettige Triglyceride, hochdisperses Siliciumdioxid. Quelle: ratiopharm GmbH

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: Jul 19, 2018
Zum Angebot
Calcium D3-ratiopharm forte
€ 6.99 *
zzgl. € 3.95 Versand

Anwendungsgebiet von Calcium D3-ratiopharm forte (Packungsgröße: 20 stk)Das Arzneimittel ist eine Vitamin-Mineralstoff-Kombination.Es wird angewendet:Bei nachgewiesenem Calcium- und Vitamin D3-Mangel sowie zur unterstützenden Behandlung von Osteoporose.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten3000 mg Calcium carbonat1200 mg Calcium Ion0.02 mg Colecalciferol800 IE Colecalciferolalpha-Tocopherol Hilfstoff (+)Äpfelsäure Hilfstoff (+)Citronensäure, wasserfrei Hilfstoff (+)Gelatine Hilfstoff (+)Maisstärke Hilfstoff (+)Maltodextrin Hilfstoff (+)Natrium carbonat Hilfstoff (+)Natrium cyclamat Hilfstoff (+)Natrium hydrogencarbonat Hilfstoff (+)Saccharin, Natriumsalz Hilfstoff (+)Saccharose Hilfstoff (+)Sojabohnenöl, part. hydriert Hilfstoff (+)Zitronen Aroma Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht eingenommen werden bei:Überempfindlichkeit gegen Calciumcarbonat, Colecalciferol (Vitamin D3), Soja, Erdnuss oder einen der sonstigen Bestandteile.erhöhtem Calciumgehalt des Blutes (Hypercalcämie)vermehrter Calciumausscheidung im Harn (Hypercalciurie)calciumhaltigen NierensteinenGewebsverkalkungen der Niere (Nephrocalcinose)eingeschränkter Nierenfunktion (Niereninsuffizienz)Überfunktion der Nebenschilddrüse, der meist ein Nebenschilddrüsenadenom mit erhöhter Parathormonausschüttung zugrunde liegt (primärer Hyperparathyreoidismus)Vitamin D-Überdosierungmultiplem Knochenmarkstumor (Myelom)Tochtergeschwülsten im Knochen (Knochenmetastasen)Ruhigstellung von Gliedmaßen (Immobilisationsosteoporose)bestimmten Lungenerkrankungen (Sarkoidose, Morbus Boeck)DosierungNehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:Erwachsene nehmen 1-mal täglich 1 Brausetablette (entsprechend 1200 mg Calcium und 800 I.E. Vitamin D3) ein.Dauer der Anwendung:Die Dauer der Anwendung wird vom Arzt bestimmt. Bitte befolgen Sie die Anweisungen IhresArztes. Wenn Sie eine größere Menge des Arzneimittels eingenommen haben als Sie sollten:Eine Überdosierung kann zu Übelkeit, Erbrechen, krankhaftem Durstgefühl, vermehrter Flüssigkeitsaufnahme, vermehrtem Harnfluss, Flüssigkeitsmangel oder Verstopfung führen. Eine dauerhafte Überdosierung kann zu Gefäß- und Organverkalkungen führen. BeiVerdacht auf Überdosierung verständigen Sie bitte sofort Ihren Arzt. Dieser kanngegebenenfalls erforderliche Maßnahmen einleiten. Wenn Sie die Einnahme des Arzneimittels vergessen habenSollten Sie einmal vergessen haben, das Arzneimittel einzunehmen, nehmen Sie das Präparat am nächsten Tag wie gewohnt - auf keinen Fall die doppelte Menge - ein. Wenn Sie die Einnahme des Arzneimittels abbrechen:Sollten Sie die Behandlung unterbrechen oder vorzeitig beenden wollen, z.B. weil Ihnen dieauftretenden Nebenwirkungen zu stark erscheinen, so sprechen Sie bitte vorher mit Ihrem Arzt. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.EinnahmeDie Brausetablette wird in einem Glas Wasser aufgelöst und sofort getrunken.Sie sollten das Arzneimittel morgens einnehmenPatientenhinweiseBesondere Vorsicht bei der Einnahme des Arzneimittels ist erforderlich:Während einer Langzeitbehandlung sollten die Calciumspiegel im Serum und im Harn überwacht und die Nierenfunktion durch Messungen des Serumkreatinins überprüft werden. Diese Überprüfung ist besonders wichtig bei älteren Patienten und bei gleichzeitiger Behandlung mit Herzglykosiden und Diuretika. Dies gilt auch für Patienten mit einer ausgeprägten Neigung zur Steinbildung. Gegebenenfalls kann Ihr Arzt, abhängig von den gemessenen Werten, die Dosierung reduzieren oder die Behandlung unterbrechen.Sie dürfen das Arzneimittel erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt einnehmen bei erniedrigter Phosphatkonzentration im Blut (Hypophosphatämie).Eine zusätzliche Einnahme von Calcium und Vitamin D darf nur unter ärztlicher Kontrolle, einschließlich wöchentlicher Überprüfung des Serum- und Urincalciumspiegels erfolgen.Bei Patienten, die unter einer gestörten Nierenfunktion leiden, ist das Arzneimittel mit Vorsicht anzuwenden. Bei diesen Patienten sollte der Serum- und Urincalciumspiegel kontrolliert werden. Das Risiko einer Verkalkung der Weichteile muss berücksichtigt werden. Von Patienten mit schwerer Nierenfunktionsstörung wird Vitmain D in Form von Colecalciferol nicht verwertet. Daher sollten diese Patienten andere

Anbieter: ApoDiscounter.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Calcium D3-ratiopharm forte
€ 36.89 *
ggf. zzgl. Versand

Anwendungsgebiet von Calcium D3-ratiopharm forte (Packungsgröße: 100 stk)Das Arzneimittel ist eine Vitamin-Mineralstoff-Kombination.Es wird angewendet:Bei nachgewiesenem Calcium- und Vitamin D3-Mangel sowie zur unterstützenden Behandlung von Osteoporose.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten3000 mg Calcium carbonat1200 mg Calcium Ion0.02 mg Colecalciferol800 IE Colecalciferolalpha-Tocopherol Hilfstoff (+)Äpfelsäure Hilfstoff (+)Citronensäure, wasserfrei Hilfstoff (+)Gelatine Hilfstoff (+)Maisstärke Hilfstoff (+)Maltodextrin Hilfstoff (+)Natrium carbonat Hilfstoff (+)Natrium cyclamat Hilfstoff (+)Natrium hydrogencarbonat Hilfstoff (+)Saccharin, Natriumsalz Hilfstoff (+)Saccharose Hilfstoff (+)Sojabohnenöl, part. hydriert Hilfstoff (+)Zitronen Aroma Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht eingenommen werden bei:Überempfindlichkeit gegen Calciumcarbonat, Colecalciferol (Vitamin D3), Soja, Erdnuss oder einen der sonstigen Bestandteile.erhöhtem Calciumgehalt des Blutes (Hypercalcämie)vermehrter Calciumausscheidung im Harn (Hypercalciurie)calciumhaltigen NierensteinenGewebsverkalkungen der Niere (Nephrocalcinose)eingeschränkter Nierenfunktion (Niereninsuffizienz)Überfunktion der Nebenschilddrüse, der meist ein Nebenschilddrüsenadenom mit erhöhter Parathormonausschüttung zugrunde liegt (primärer Hyperparathyreoidismus)Vitamin D-Überdosierungmultiplem Knochenmarkstumor (Myelom)Tochtergeschwülsten im Knochen (Knochenmetastasen)Ruhigstellung von Gliedmaßen (Immobilisationsosteoporose)bestimmten Lungenerkrankungen (Sarkoidose, Morbus Boeck)DosierungNehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:Erwachsene nehmen 1-mal täglich 1 Brausetablette (entsprechend 1200 mg Calcium und 800 I.E. Vitamin D3) ein.Dauer der Anwendung:Die Dauer der Anwendung wird vom Arzt bestimmt. Bitte befolgen Sie die Anweisungen IhresArztes. Wenn Sie eine größere Menge des Arzneimittels eingenommen haben als Sie sollten:Eine Überdosierung kann zu Übelkeit, Erbrechen, krankhaftem Durstgefühl, vermehrter Flüssigkeitsaufnahme, vermehrtem Harnfluss, Flüssigkeitsmangel oder Verstopfung führen. Eine dauerhafte Überdosierung kann zu Gefäß- und Organverkalkungen führen. BeiVerdacht auf Überdosierung verständigen Sie bitte sofort Ihren Arzt. Dieser kanngegebenenfalls erforderliche Maßnahmen einleiten. Wenn Sie die Einnahme des Arzneimittels vergessen habenSollten Sie einmal vergessen haben, das Arzneimittel einzunehmen, nehmen Sie das Präparat am nächsten Tag wie gewohnt - auf keinen Fall die doppelte Menge - ein. Wenn Sie die Einnahme des Arzneimittels abbrechen:Sollten Sie die Behandlung unterbrechen oder vorzeitig beenden wollen, z.B. weil Ihnen dieauftretenden Nebenwirkungen zu stark erscheinen, so sprechen Sie bitte vorher mit Ihrem Arzt. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.EinnahmeDie Brausetablette wird in einem Glas Wasser aufgelöst und sofort getrunken.Sie sollten das Arzneimittel morgens einnehmenPatientenhinweiseBesondere Vorsicht bei der Einnahme des Arzneimittels ist erforderlich:Während einer Langzeitbehandlung sollten die Calciumspiegel im Serum und im Harn überwacht und die Nierenfunktion durch Messungen des Serumkreatinins überprüft werden. Diese Überprüfung ist besonders wichtig bei älteren Patienten und bei gleichzeitiger Behandlung mit Herzglykosiden und Diuretika. Dies gilt auch für Patienten mit einer ausgeprägten Neigung zur Steinbildung. Gegebenenfalls kann Ihr Arzt, abhängig von den gemessenen Werten, die Dosierung reduzieren oder die Behandlung unterbrechen.Sie dürfen das Arzneimittel erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt einnehmen bei erniedrigter Phosphatkonzentration im Blut (Hypophosphatämie).Eine zusätzliche Einnahme von Calcium und Vitamin D darf nur unter ärztlicher Kontrolle, einschließlich wöchentlicher Überprüfung des Serum- und Urincalciumspiegels erfolgen.Bei Patienten, die unter einer gestörten Nierenfunktion leiden, ist das Arzneimittel mit Vorsicht anzuwenden. Bei diesen Patienten sollte der Serum- und Urincalciumspiegel kontrolliert werden. Das Risiko einer Verkalkung der Weichteile muss berücksichtigt werden. Von Patienten mit schwerer Nierenfunktionsstörung wird Vitmain D in Form von Colecalciferol nicht verwertet. Daher sollten diese Patienten andere

Anbieter: ApoDiscounter.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Calcium Ratiopharm 500 mg Kautabletten
€ 9.49 *
zzgl. € 3.95 Versand

Anwendungsgebiet von Calcium Ratiopharm 500 mg Kautabletten (Packungsgröße: 50 stk)Das Arzneimittel ist ein Mineralstoffpräparat.Es wird angewendetzur Vorbeugung eines Calciummangels bei erhöhtem Bedarf (z. B. Wachstumsalter, Schwangerschaft, Stillzeit).zur unterstützenden Behandlung der Osteoporose.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten1250 mg Calcium carbonat500 mg Calcium IonAspartam Hilfstoff (+)2.25 mg Phenylalanin Hilfstoff (+)Magnesium stearat Hilfstoff (+)Maisstärke, vorverkleistert Hilfstoff (+)Sorbitol Hilfstoff (+)Talkum Hilfstoff (+)Xylitol Hilfstoff (+)0.05 E Gesamt Kohlenhydrate Hilfstoff (+)Kondensmilch Aroma Hilfstoff (+)Schokoladen Aroma Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht eingenommen werdenwenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Calciumcarbonat oder einen der sonstigen Bestandteile sindwenn bei Ihnen zu hohe Calciumkonzentrationen im Blut oder im Urin festgestellt wurdenwenn Sie an calciumhaltigen Nierensteinen oder Verkalkung der Niere leidenbei längerer Ruhigstellung von Gliedmaßen (Immobilisation)DosierungNehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung ein.Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche DosisDie empfohlene Dosis beträgt 500 - 1000 mg Calcium täglich.1 - 2-mal täglich 1 Kautablette (entsprechend 500 - 1000 mg Calcium). Dauer der AnwendungDie Behandlung des Calciummangels und der Osteoporose ist langfristig anzulegen. Ihre Dauer orientiert sich an dem angestrebten therapeutischen Ziel.Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wie lange Sie das Arzneimittel einnehmen sollen.Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine größere Menge des Arzneimittels eingenommen haben, als Sie solltenEine Überdosierung ist in der Regel folgenlos. Wenn Beschwerden auftreten, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Einnahmezum EinnehmenDie Kautabletten werden vor dem Schlucken sorgfältig gekaut.Die Einnahme erfolgt beim oder nach dem Essen.PatientenhinweiseBesondere Vorsicht bei der Einnahme des Arzneimittels ist erforderlichSie dürfen das Arzneimittel erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt einnehmenwenn Sie an einer eingeschränkten Nierenfunktion leiden. Bei eingeschränkter Nierenfunktion sollte das Arzneimittel nur unter laufender Überwachung der Calcium- und Phosphatkonzentrationen im Blut und Urin angewandt werden.wenn Sie eine erniedrigte Phosphatkonzentration im Blut (Hypophosphatämie) habenwenn in Ihrer Familie calciumhaltige Nierensteine vorgekommen sindDurch die Einnahme von Calcium erhöht sich die Ausscheidung von Calcium im Urin. In den ersten Monaten nach Einnahmebeginn wird dadurch auch die Neigung zur Ausfällung von Calciumsalzen und unter Umständen zur Bildung von Steinen in Niere und Harnblase gesteigert. Dies kann durch eine reichliche Zufuhr von Flüssigkeit vermieden werden.Während einer Therapie mit hohen Dosen Calcium, insbesondere wenn zusätzlich mit Vitamin D therapiert wird, besteht die Gefahr einer Hypercalcämie der eine Störung der Nierenfunktion folgen kann. Bei solchen Patienten sollten der Serum-Calciumspiegel und die Nierenfunktion überwacht werden.Calciumcarbonat wird im Magen in lösliches Chlorid überführt und anschließend im Darm aufgenommen. Wenn Sie an einem Magensaftmangel (Achlorhydrie) leiden, kann die Löslichkeit beeinträchtigt und die Aufnahme vermindert sein. Die Aufnahme ist jedoch gewährleistet, wenn diese Patienten das Arzneimittel zusammen mit einer Mahlzeit einnehmen.Bei Patienten, die gleichzeitig Arzneimittel zur Bindung überschüssiger Magensäure (Antacida) einnehmen, sollte berücksichtigt werden, dass Calciumcarbonat auch säurebindende Eigenschaften hat. Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von MaschinenEs sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.SchwangerschaftSchwangerschaft und StillzeitDas Arzneimittel sollte während der Schwangerschaft und Stillzeit nur dann eingenommen werden, wenn ein Calcium-Mangel besteht. Falls Sie schwanger sind oder Ihr Kind stillen, sollten Sie vor der Einnahme von Calcium Ihren Arzt kontaktieren.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Calcium Ratiopharm 500 mg Kautabletten (Packungsgröße: 50 stk) sind apothekenpflichtig und können in

Anbieter: ApoDiscounter.de
Stand: Oct 17, 2018
Zum Angebot